x
Ehemaliges Model zeigt ihre Unvollkommenheiten…
„Meine Tochter hat sich schlecht verhalten, und zur Strafe habe ich ihre Geburtstagsparty abgesagt“ Er verkauft das Haus seiner Großeltern ohne ihr Wissen, und sie landen plötzlich auf der Straße

Ehemaliges Model zeigt ihre Unvollkommenheiten auf sozialen Netzwerken und sendet eine Botschaft: „Akzeptiert eure Zellulitis“

29 Mai 2022 • Von Aya
1.751
Advertisement

In einer von sozialen Netzwerken und dem konstanten Bedürfnis, Fotos von sich mit anderen zu teilen, dominierten Welt scheint „perfekt“ auszusehen das neue Ziel vieler geworden zu sein. Es gibt nur ein kleines Problem: Niemand ist perfekt! Leider wurden uns in der heutigen Gesellschaft derart extreme Schönheitsmaßstäbe gesetzt, dass man es schwerlich schafft, sie vollkommen zu erfüllen. Das erzeugt unglücklicherweise großes Unbehagen bei jungen und weniger jungen Leuten, wann immer sie in den Spiegel blicken. Falls das Vorbild, dem frau folgt, um als „schön“ betrachtet zu werden, beispielsweise Lele Pons ist, eine wunderschöne venezolanische Sängerin und Schauspielerin, ist klar, dass die meisten von uns sich entmutigt fühlen werden, weil wir es schwerlich schaffen, ihrer Schönheit nahezukommen. Aber sind wir uns sicher, dass Lele Pons „perfekt“ ist? Sie selbst hat gezeigt, dass sie unzählige Unvollkommenheiten hat, und ermutigt alle, ihre ästhetischen Mängel zu akzeptieren … ohne Filter!


Lele Pons ist ein ehemaliges Model, eine Sängerin, Schauspielerin und Webvideoproduzentin, die in Venezuela für ihren spritzigen und ironischen Charakter sowie für ihre Schönheit bekannt ist. Sie selbst wollte allerdings auf ihrem Instagram-Account Fotos veröffentlichen, auf denen sie sich ganz natürlich zeigt, ohne den Zusatz von Filtern und ohne das Bedürfnis, die Fotos auf andere Weise digital zu bearbeiten. Das Ergebnis kommt natürlich sehr viel näher an das, was eine gewöhnliche Frau im Badeanzug im Spiegel sehen würde: Zellulitis!

So ist es: Auch Lele Pons hat Zellulitis auf ihren Beinen und dem Gesäß, und sie schämt sich dessen nicht. Zumindest nicht mehr. Sie selbst sagte: „Zeig deine Zellulitis … ich zeige meine! Ich war immer super unsicher, was meine Zellulitis angeht. Ich versuche, sie auf Fotos so gut wie möglich zu verstecken. Aber heute nicht! Das bin ich in Natur. Wen kümmert es, was die anderen denken … akzeptiere dich selbst und hab Vertrauen.“

Eine machtvolle Botschaft also, die an alle gerichtet ist, aber vor allem an junge Frauen, die sich von Werbung, Filmen und künstlichen Fotos auf Instagram beeinflussen lassen, die absichtlich bearbeitet wurden, um jede/n „schöner“ aussehen zu lassen. Es ist klar, dass man sich körperlich betätigen und eine gesunde Ernährung befolgen muss, falls man sich in Form halten will, aber das muss man hauptsächlich für das eigene Wohlergehen tun und gewiss nicht, um auf sozialen Netzwerken besser auszusehen und sich so zu zeigen, wie man nicht wirklich ist.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.