Kritisiert, weil sie einen Luxusurlaub macht, ohne ihre 6 Monate alte Tochter mitzunehmen: "Du bist egoistisch" - KlickDasVideo.de
x
Kritisiert, weil sie einen Luxusurlaub…
Diese Mutter schläft im Wohnzimmer, um ihrer 18-jährigen Tochter ein Zimmer zu geben:

Kritisiert, weil sie einen Luxusurlaub macht, ohne ihre 6 Monate alte Tochter mitzunehmen: "Du bist egoistisch"

15 Mai 2022 • Von Barbara
2.466
Advertisement

Obwohl es wichtig ist, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, sowohl als Einzelperson als auch als Paar, ist es ganz natürlich, dass die Ankunft eines Kindes dieses Gleichgewicht eine Zeit lang stören kann. Es ist auch normal, dass manche Mütter das Bedürfnis haben, nach der Schwangerschaft und den ersten Jahren voller Wutanfälle und Verantwortung ein wenig abzuschalten: Jeder hat sich einen Urlaub verdient. Die Influencerin Carla Bellucci sorgte jedoch für Aufsehen, als sie einen Luxusurlaub in Dubai buchte und ihre 6 Monate alte Tochter zu Hause ließ. Viele Nutzer kritisierten sie, und die Kontroverse ließ nicht lange auf sich warten: "Welche Mutter würde so etwas tun?"

via: The Sun

Vielleicht ist es kein Zufall, dass Carla Bellucci den Titel "Großbritanniens meistgehasste Frau" trägt, denn sie scheint die Feindschaft vieler ihrer Anhänger auf sich gezogen zu haben. Sie waren es nämlich, die anhand der Fotos, die die Influencerin auf Instagram postete, erkannten, dass Carla nach Dubai geflogen war, ohne ihre kleine Tochter Gianna Blu mitzunehmen, die vor einigen Monaten geboren wurde. Es war für alle eine große Sache, dass ich ohne Blue in den Urlaub gefahren bin", sagte Carla, "aber sie war bei ihrer Großmutter und ihrer Schwester, es ist ja nicht so, dass ich mein Baby allein gelassen hätte!

Während ihres Aufenthalts in Dubai erhielt Carla von ihrem Partner einen Heiratsantrag mit einem Ring im Wert von 6.000 Pfund. Denjenigen, die ihr vorwarfen, eine egoistische Mutter zu sein, antwortete Carla: "Ich fahre immer ohne meine Kinder in den Urlaub. Wir haben unsere Zeit allein und dann haben wir unseren Familienurlaub. Es ist wichtig, als Paar Pausen zu machen: Das hilft, die Beziehung lebendig zu halten".

In Dubai musste sie auch als Bloggerin arbeiten und versichert, dass es kein Urlaub für die Kleinen war. Natürlich habe ich Blue schrecklich vermisst", sagte Carla, als sie zu diesem Thema befragt wurde, "aber ich bereue es nicht, gegangen zu sein. Ich war nie der Meinung, dass Blue dabei sein sollte, denn das ist überhaupt nicht praktisch: Wie soll ich mich bräunen, wenn Blue neben mir schreit?". Und vielleicht ist es gerade diese Aussage, die die Gemüter erhitzt, denn Carla ist der Meinung, dass Eltern, die ihre kleinen Kinder an exotische Orte bringen, am meisten herausgefordert werden müssen:

"Diese Art von Urlaub kann man mit Kindern nicht machen. Man kann seine Zeit nicht genießen, die Kinder schreien, weil sie einen Sonnenbrand oder einen Sonnenstich bekommen können. Ich denke, dass diese Mütter, die ihre Kinder in den Luxusurlaub mitnehmen, unverantwortlich sind, man sollte die Kinder bei dieser Hitze nicht dorthin mitnehmen! Wenn ich das mit Blue gemacht hätte, hätten mich alle als unverantwortlich bezeichnet, aber weil ich sie zu Hause bei ihrer Großmutter gelassen habe, bin ich immer noch die Unverantwortliche.

Was halten Sie von den Aussagen dieser Mutter?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.