Er findet ein auf der Straße liegendes Portemonnaie und bringt es zum Haus seines Besitzers zurück, ohne die Polizei zu benachrichtigen - KlickDasVideo.de
x
Er findet ein auf der Straße liegendes…
Unternehmer bietet allen Angestellten, die kündigen, 5000 $ an: Die, die bleiben, sind die motiviertesten Frau spart etwa 5000 £ in sechs Monaten, indem sie den „Briefumschlagtrick“ anwendet

Er findet ein auf der Straße liegendes Portemonnaie und bringt es zum Haus seines Besitzers zurück, ohne die Polizei zu benachrichtigen

18 Januar 2022 • Von Aya
6.544
Advertisement

Die großzügigsten Gesten sind oft die unauffälligsten, einfachsten und aufrichtigsten; die, die direkt aus dem Herzen der Menschen kommen und gegenüber anderen erbracht werden, die Hilfe oder Unterstützung brauchen. Wir versichern euch, dass eine simple Geste der Solidarität und Empathie jemand anderem gegenüber manchmal wirklich den Unterschied machen und auch den trübsten, traurigsten Tag aufhellen kann. Das wissen Laura Degnon und ihr Sohn Jake sehr gut.


Alles ereignete sich Ende 2021 in der Stadt Rockville im US-amerikanischen Bundesstaat Maryland, als Jake Degnon an einem Morgen merkte, dass er sein kostbares Portemonnaie verloren hatte. Wo steckte es bloß? Im Haus war es nicht, auch nicht im Garten, und um die verzweifelte Suche noch zu verkomplizieren, hatte es an jenem Morgen viel geschneit, also war es wirklich schwer zu erkennen, ob etwas auf die Straße gefallen war, das nun vielleicht von einer zwei Zentimeter dicken weißen Schicht Schnee bedeckt war.

Jake und seine Mutter Laura waren inzwischen verzweifelt und zugleich resigniert angesichts der Vorstellung, das Portemonnaie mit allen Papieren und dem Geld darin für immer verloren zu haben. Aber eine schöne Überraschung zum Jahresende klopfte bald darauf an die Tür der Familie Degnon!

Woman Thanks Hero Who Found a Wallet in Snow, Then Drove it to Her House: ‘Juan is a Great Human!!!’

Pubblicato da DC Local - News Break su Domenica 9 gennaio 2022

Eines Tages hörte Laura es um acht Uhr morgens an der Tür läuten. Sie ging aufmachen und fand sich vor einem ihr unbekannten Mann wieder, der nach Jake fragte und sein im Schnee verlorenes Portemonnaie dabei hatte. Laura war zu Tränen gerührt, als sie begriff, dass dieser gute Samariter namens Juan das kostbare Objekt, das ihrem Sohn Jake gehörte, gefunden hatte. Der großzügige Mann, der an der Tür vom Hause Degnon geklingelt hatte, erklärte, dass er an diesem Morgen früh aufgestanden war, um zur Arbeit zu gehen, als er Jakes Portemonnaie genau auf dem Parkplatz des Ladens fand, in dem er sich Mittagessen für den vor ihm liegenden langen Tag gekauft hatte. So dachte er nicht zweimal nach und suchte nach einem gültigen Ausweis des rechtmäßigen Besitzers, um in Erfahrung zu bringen, wem das Portemonnaie gehörte, und begab sich zum Haus der Degnons, um es zurückzugeben.

Laura, Jakes Mutter, wusste nicht, wie sie diesem Fremden danken sollte, der an jenem Morgen an ihre Tür geklopft hatte: „Was für ein großartiger Mensch!! Juan hat den Tag meines Sohns und meinen besser gemacht, als er je ahnen wird! Danke aus tiefstem Herzen!“

Und ihr? Was hättet ihr getan, wenn ihr in der Lage des freundlichen Juan gewesen wärt? Schreibt es uns in die Kommentare!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.