Ich verspreche, die Mutter zu sein, die du verdienst": Stiefmutter nimmt den Sohn ihres Mannes in ihr Ehegelübde auf - KlickDasVideo.de
x
Ich verspreche, die Mutter zu sein,…
Älterer Mann schenkt den örtlichen Müllmännern Weihnachtsgeschenke, um ihnen für ihre tägliche Arbeit zu danken Zwei Neffen schenken ihrem Onkel das Familienrestaurant, das er verloren hatte:

Ich verspreche, die Mutter zu sein, die du verdienst": Stiefmutter nimmt den Sohn ihres Mannes in ihr Ehegelübde auf

07 Januar 2022 • Von Barbara
1.962
Advertisement

Wenn sich ein Elternteil endgültig von seinem Partner trennt, wissen sie, dass das Kind, das sie gemeinsam zur Welt gebracht haben und das sie bis zum Vortag liebevoll im selben Haus wie Mama und Papa aufgezogen haben, am meisten darunter leidet. Kurz gesagt, bei einer Trennung oder Scheidung ist das Kind das erste, das psychologisch leidet, und das ist kein Geheimnis. Aber was passiert, wenn ein neues Element in die Familie kommt, wie ein Stiefvater oder eine Stiefmutter? Wird die Beziehung zu dem Kind, das nicht biologisch sein eigenes ist, genauso gesund und entspannt sein? Nicht immer, aber manchmal können ganz besondere Bindungen entstehen...

Zwischen Vanessa Lynch, einer Krankenschwester aus Minnesota, und dem 9-jährigen Henry, dem leiblichen Sohn ihres Lebensgefährten und jetzigen Ehemanns Craig, hat sich eine ganz besondere Beziehung entwickelt. Als Vanessa und der Mann beschlossen, zu heiraten, wollte sie nicht nur die unverbrüchliche Bindung zu ihrem zukünftigen Ehemann feiern, sondern auch die sehr starke Bindung zwischen ihr und Henry. So bezog Vanessa den kleinen Henry "überraschenderweise" in die Trauung mit ein und inszenierte vor den strahlenden und emotionalen Augen aller Gäste eine wirklich rührende Erklärung.

 

 

Hier sind die Worte, die Vanessa Lynch für ihren Stiefsohn Henry sprach, nachdem sie ihrem Ehemann Craig ihr Ehegelübde aufgesagt hatte: "Henry, ich weiß, ich war nicht da an dem Tag, als du auf die Welt kamst, aber ich verspreche, dass ich von nun an immer für dich da sein werde (...) Ich verspreche, dich wie meinen eigenen Sohn zu lieben, und schließlich verspreche ich, die beste Lebenspartnerin deines Vaters und die beste Stiefmutter zu sein, die ich für dich sein kann, lieber Henry..."

Vanessa hatte sich zunächst dafür entschieden, nach dem Ehegelübde nichts hinzuzufügen, um Henry und seinen Vater in einer so wichtigen und sensiblen Zeit nicht in Verlegenheit zu bringen, aber dann besann sie sich eines Besseren und beschloss, der ganzen Welt zu "schreien", wie sehr sie wollte, dass alle wissen, dass die Bindung, die sie mit Craig eingehen würde, genauso stark war wie die, die sie im Laufe der Jahre mit ihrem Stiefsohn aufgebaut hatte...

 

 

Advertisement

Mit dieser außergewöhnlichen und unerwarteten Geste, die sowohl Craig als auch den kleinen Henry offensichtlich zu Tränen rührte, wollte Vanessa der Welt zeigen, dass die biologischen Bindungen, die wir zu unseren Lieben, zu unserer Familie haben, nicht unbedingt ausreichen, um eine Beziehung der gegenseitigen und bedingungslosen Liebe aufzubauen.

Manchmal kann eine Familie allein durch das Gefühl der Liebe entstehen, und das ist etwas Wunderbares!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.