Mutter von Vierlingen benutzt 24 Windeln am Tag und gibt etwa 500 Euro pro Woche für Essen aus - KlickDasVideo.de
x
Mutter von Vierlingen benutzt 24 Windeln…
Meerschweinchen nagt am Pony einer Frau, während sie schläft: die lustigen Bilder „Braucht jemand eine Großmutter für Weihnachten?“: Alte Frau schreibt eine Online-Anzeige, nur um in den Feiertagen nicht allein zu bleiben

Mutter von Vierlingen benutzt 24 Windeln am Tag und gibt etwa 500 Euro pro Woche für Essen aus

14 Dezember 2021 • Von Aya
1.629
Advertisement

Ein Kind ist eine große Verantwortung: Stellt euch vier vor! Jenny Maar und ihr Ehemann Chris hatten beschlossen, den großen Schritt zu wagen und zu versuchen, ein Kind zu bekommen, nachdem sie ihren Wunsch zum Ausdruck gebracht haten, eine Familie zu gründen. Aber sie rechneten nicht im Geringsten damit, dass dieser Traum realer werden würde, als sie glaubten. Nach nur sechs Monaten, in denen das Paar die Verwendung von Verhütungsmitteln eingestellt hatte, wurde Jenny zur großen Freude der beiden schwanger. Während der Routine-Ultraschalluntersuchung stellte sich jedoch ewas Ungewöhnliches heraus: Jenny und Chris erwarteten drei Kinder … nein, sogar vier! Ist es möglich, Vierlinge auf die Welt zu bringen? Wie es scheint, schon, auch wenn es sich um ein ziemlich seltenes Ereignis handelt.

Als Jenny und Chris sich zu dieser Routine-Ultraschalluntersuchung begaben, schien der Arzt ganz besonders von dem erstaunt zu sein, was auf seinem Bildschirm auftauchte. Jenny fragte ihn instinktiv, ob etwas nicht stimmte, aber er beschwichtigte sie sofort. Nur dass Jenny und Chris nicht im Begriff waren, ein Kind zu bekommen … sondern drei! Das zeigte das Ultraschallbild. Der Schock war für das Paar ziemlich stark, sodass Chris erblasste und für ein paar Sekunden bewusstlos wurde, nachdem er die Nachricht gehört hatte. Und denkt nur, dass der Arzt bei einer folgenden Ultraschalluntersuchung ein viertes Kind entdeckte! Diese wunderbare Nachricht überwältigte das Ehepaar nicht mehr so sehr, im Gegenteil: Gerade Zahlen sind besser! Diesmal fiel niemand in Ohnmacht, auch wenn die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer solchen Schwangerschaft kommt, bei eins zu 15 Millionen liegt. Es war nicht einmal so selbstverständlich, dass alle Vierlinge überleben würden, nein – die Hoffnung war wirklich gering, aber alle vier Kleinen überstanden es. Die Babys wurden als Frühchen geboren, in der 28. Woche, und mussten eine ganze Weile im Krankenhaus bleiben. Als sie entlassen wurden, kehrten Jenny und Chris mit vier Kindern und einem vollkommen auf den Kopf gestellten Leben (im positiven Sinne natürlich!) nach Hause zurück.

Jenny und Chris erzählten, dass sie durchschnittlich jede Woche etwa 500 Euro für Essen ausgeben, während sie jeden Tag circa 24 Windeln wechseln! Diesen Kosten ist natürlich die Verantwortung hinzuzufügen, vier kleine Geschöpfe zu haben, um die sie sich jeden Tag kümmern müssen – sicher kein Kinderspiel! Jenny und Chris bezeichnen sich aber als glücklich und danken dem Himmel dafür, diesen großen Segen erhalten zu haben.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.