Er steigt in den Keller seines Hauses hinab und findet dort 90 Klapperschlangen, die sich unter den Balken verstecken - KlickDasVideo.de
x
Er steigt in den Keller seines Hauses…
Illegales Parken auf seinem Land, der Landwirt nimmt den Bulldozer und bewegt die Autos durch Gewicht (+VIDEO) Weihnachtsessen für die ganze Familie und 21 Dollar für jeden: Kontroverse entbrennt

Er steigt in den Keller seines Hauses hinab und findet dort 90 Klapperschlangen, die sich unter den Balken verstecken

10 November 2021 • Von Barbara
1.634
Advertisement

Zu den vielen Ängsten, die dem Menschen innewohnen, gehört die oft irrationale Angst vor Schlangen. Ob sie nun länger oder kürzer sind, ob sie durch die Maisfelder, in einem Wald oder in einem Haus schlüpfen, sie machen immer einen großen Eindruck auf uns, und wir wagen uns gar nicht vorzustellen, was passieren würde, wenn wir auf unserem Weg einer begegnen würden. Würden wir um unser Leben rennen? Tatsache ist, dass die Frau, die in diesen absurden "Unfall" verwickelt war, sehr schlecht dran war, aber zum Glück war sie in der Lage, sofort Hilfe zu rufen!

via: ABC News

Der unglaubliche Vorfall ereignete sich in Santa Barbara, Kalifornien, als eine verängstigte Frau sofort Alan Wolf, den Reptilienexperten der örtlichen Sonoma County Reptile Rescue, anrief. Am anderen Ende des Telefons erzählte die Frau Alan, dass sie 90 Klapperschlangen unter ihrem Keller gefunden hatte: Wie war so etwas möglich? Zu seinem Erstaunen wollte sich der Experte die Sache genauer ansehen und beschloss, die Frau zu besuchen und ihr mit seiner Ausrüstung bei der sicheren Jagd zu helfen.

Als Alan ankam und den Keller der Frau aus Santa Barbara durchsuchte, traute er seinen Augen nicht: Es war tatsächlich ein Klapperschlangennest in die Wohnung der Frau eingedrungen, die ihn angerufen hatte. Zum Glück hatte er die nötige Ausrüstung, um die Schlangen schonend zu fangen, ohne sie zu verletzen, und so zog er sie eine nach der anderen heraus, aber es dauerte insgesamt fast vier Stunden, bis er den gesamten Keller von der "Domäne" dieser gefährlichen, schlängelnden Reptilien befreit hatte!

Alan Wolf berichtete auf Facebook: "Ich bin der Leiter einer Reptilienauffangstation in Sonoma County, Kalifornien, und letzte Woche erhielt ich einen Anruf von einer Dame, die mir mitteilte, dass sie Schlangen unter ihrem Haus habe. Nachdem ich in ihren Keller hinabgestiegen war, kam nach 3 Stunden und 45 Minuten harter Arbeit folgendes heraus: 59 Jungtiere und 22 ausgewachsene Klapperschlangen. Die einzige Art, die wir hier in Nordkalifornien haben, ist eine Nordpazifische Klapperschlange."

Ich frage mich, was diese arme Frau gedacht hat, als sie in den Keller ihres Hauses ging und dort 90 glitschige Gäste vorfand, die sie anstarrten und darauf warteten, gefüttert zu werden. Wir wären vor Angst um unser Leben gerannt, aber was ist mit Ihnen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.