Sie wurde von den anderen Mädchen ausgeschlossen, weil sie zu schön ist: „Niemandem gefällt es, nicht die schönste Person im Raum zu sein.“ - KlickDasVideo.de
x
Sie wurde von den anderen Mädchen ausgeschlossen,…
Er kehrt Tage später nach Hause zurück und findet ein ausgewechseltes Schloss vor: Das Haus wurde ohne sein Wissen verkauft Sie wechseln das Schloss, weil ihre Mitbewohnerin seit drei Monaten keine Miete bezahlt hat: Eine beispielhafte Zwangsräumung

Sie wurde von den anderen Mädchen ausgeschlossen, weil sie zu schön ist: „Niemandem gefällt es, nicht die schönste Person im Raum zu sein.“

07 November 2021 • Von Aya
607
Advertisement

Wer möchte nicht schön sein? Schönheit ist leider der große Passierschein unserer Zeit: Wenn man nicht schön oder attraktiv genug ist, wird man im Leben nicht weit kommen. Das ist es zumindest, was die moderne Gesellschaft in die Köpfe der gewöhnlichen Leute zu pflanzen versucht. Natürlich gibt es nichts Falscheres als das – jeder hat ganz abgesehen von seinem Aussehen seinen eigenen Wert. Es besteht allerdings kein Zweifel daran, dass alle danach streben, diese langersehnte Schönheit zu erreichen, die für jede Gelegenheit die Trumphkarte zu sein scheint. Ariana aber, eine junge und schöne Amerikanerin, denkt nicht so, im Gegenteil. In einem Video auf TikTok offenbarte sie der Welt, dass „absurd schön zu sein“ auch Probleme verursachen kann, und sie weiß, wovon sie redet.

Ariana beleuchtete einen anderen, vollkommen unerwarteten Aspekt der weiblichen Schönheit: Zu schön zu sein kann ein Problem werden. Wie? Niemand will dich mehr um sich haben, denn im Grunde „gefällt es niemandem, nicht die schönste Person im Raum zu sein“ – mit diesen Worten versuchte Arianas Mutter, ihre Tochter zu trösten, als sie unter Tränen nach Hause zurückkam, weil die anderen Mädchen sie von ihren gemeinsamen Ausflügen und Aktivitäten ausgeschlossen hatten. Einfach so. Wenn schön und beliebt zu sein einerseits ein Vorteil sein kann, insbesondere in amerikanischen Schulen, gibt es andererseits auch negative Aspekte.

Die junge Frau erzählte in einem TikTok-Video von ihrem Unbehagen und leitete ihr Problem mit folgenden Worten ein: „Es gibt ein Thema, über das ich wirklich sprechen will. Ich möchte es öfter zur Sprache bringen, aber ich habe Schwierigkeiten damit, weil ich weiß, dass ich angegriffen werde. Schön auszusehen ist ein Privileg, das wissen wir, es gibt dafür eine Menge Pros.“

Doch für Ariana war das College fast schon eine traumatische Erfahrung, und das offenbar gerade wegen ihrer großen Schönheit. Wenn die anderen jungen Frauen ihres Alters sie anfangs noch stets dazu einluden, mit ihnen auszugehen, trat nach einer Weile genau das Gegenteil ein: „Es kam immer der Moment, in dem sie mich außen vor ließen und hinter meinem Rücken schlecht über mich redeten, obwohl ich freundlich und aufrichtig ihnen gegenüber war“, erinnerte sich Ariana, der das damals sehr nahe ging, sodass sie sich an den Wochenenden bei ihrer Rückkehr nach Hause bei ihrer Mutter ausweinte.

Es tut uns leid für Ariana, die dennoch ihren Weg und ihr Selbstbewusstsein in Bezug auf ihr Aussehen gefunden zu haben scheint, und wir fragen euch: Ist es je passiert, dass ihr euch wegen eurer Schönheit ausgeschlossen gefühlt habt

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.