Zweijähriger Junge macht Hausarbeit und schneidet sich selbst Obst klein: Die Erziehung seiner Mutter löst Diskussionen aus - KlickDasVideo.de
x
Zweijähriger Junge macht Hausarbeit…
Liebevolles Hündchen begreift, dass sein Herrchen es durch die Kamera beobachtet, und küsst den Bildschirm (+ VIDEO) Vater führt seine sechsjährige Tochter zum Essen aus und erhält ein Zettelchen von ein paar Fremden: „Sie sind ein großartiger Vater.“

Zweijähriger Junge macht Hausarbeit und schneidet sich selbst Obst klein: Die Erziehung seiner Mutter löst Diskussionen aus

30 Oktober 2021 • Von Aya
10.499
Advertisement

Eine Mutter, Lauren Mejia, hat auf TikTok Videoausschnitte von ihrem Sohn gepostet, der den Boden wischt, aufräumt und sich sogar Obst selbst kleinschneidet. Was ist daran außergewöhnlich? Der Junge ist erst zwei Jahre alt. Dieser Mutter zufolge ist es wichtig, dass in Kindern sofort Verantwortungsbewusstsein geweckt wird und sie aktiv an der Hausarbeit teilnehmen. Aus diesem Grund hat sie das Haus an die Größe des Kleinen angepasst – inklusive die Toilette –, damit er so viel Unabhängigkeit wie möglich entwickeln kann. Wie ihr euch vorstellen könnt, wurde das Video dieser unternehmungslustigen Mutter viel diskutiert.

Eigentlich wäre es nichts Besonderes: ein Kind, das den Boden wischt, das Zimmer wieder aufräumt und sich Obst kleinschneidet, das es – allein – aus dem Kühlschrank genommen hat. Schade nur, dass der Kleine erst … zwei Jahre alt ist. „Ich finde, dass Kinder alle Aufgaben von Erwachsenen erledigen können“, schrieb Mama Lauren Mejia online. „Es genügt, ihnen die richtigen Anweisungen zu geben und ihnen die passenden Bedingungen zur Verfügung zu stellen, um ihre täglichen Aufgaben zu erledigen.“ Dazu gehört für Lauren auch Körperpflege, und daher hat sie eine Badezimmerecke in der Größe ihres Sohnes errichten lassen.

Die Fortschritte dieser Lernweise werden wöchentlich von Lauren dokumentiert und auf sozialen Netzwerken gepostet. „Auf diese Weise“, schrieb sie, „können auch andere Eltern mit eigenen Augen sehen, dass Kinder in der Lage sind, vom jüngsten Alter an an der Hausarbeit teilzunehmen. Das Schöne ist, dass sie es auch mit Freude tun!“

Natürlich löste diese Art der Erziehung sofort unzählige Diskussionen unter den Webnutzern aus. Einige Eltern verteidigten nämlich die traditionellen Erziehungsmethoden, die Kinder vor den Risiken und Gefahren des Hauses bewahren. Kinder sollten diesen Eltern zufolge spielen und sich amüsieren, statt Hausarbeiten zu erledigen. Spielen ist bei Kindern Synonym mit Wachstum und der Entwicklung einiger sehr wichtiger Hirnbereiche, und wenn es mit einer langweiligen und repetitiven Tätigkeit ersetzt wird, droht es, nicht mehr nützlich für die Kindesentwicklung zu sein.

Advertisement

Eine andere Mutter schrieb: „Man muss daran denken, dass der Großteil der schweren Unfälle sich gerade in den eigenen vier Wänden ereignet. Zuzulassen, dass ein Kind Messer, Utensilien und andere elektronische Geräte handhabt, ist nicht nur unklug, sondern ein ernstes Risiko!“

Andere Eltern dagegen nahmen die Idee, ihre kleineren Kinder aktiver an der Hausarbeit teilnehmen zu lassen, mit Freude auf. „Vielleicht würde mein Sohn das Gleiche tun, um mir zu Hause zu helfen!“, schrieb jemand. „Und zu denken, dass er bereits 15 Jahre alt geworden ist! Wenn ich angefangen hätte, ihn diese Art Verhalten von klein auf zu lehren, wäre er jetzt vielleicht respektvoller, was das Haus angeht.“

Und was haltet ihr davon? Würdet ihr euren Kindern beibringen, sich um das Haus zu kümmern, oder würdet ihr sie frei spielen lassen?

Tags: KuriosKinder
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.