Fahrerin wird zur Heldin, nachdem sie alle Kinder an Bord des Schulbusses vor den Flammen gerettet hat (+ VIDEO) - KlickDasVideo.de
x
Fahrerin wird zur Heldin, nachdem sie…
Ein elfjähriges Mädchen bemerkt, dass das Haus der Nachbarn brennt, und rettet den in den Flammen gefangenen Hund Liebevolles Hündchen begreift, dass sein Herrchen es durch die Kamera beobachtet, und küsst den Bildschirm (+ VIDEO)

Fahrerin wird zur Heldin, nachdem sie alle Kinder an Bord des Schulbusses vor den Flammen gerettet hat (+ VIDEO)

30 Oktober 2021 • Von Aya
662
Advertisement

Es geschah in Maryland, USA: Die Fahrerin eines Schulbusses bemerkte einen Brand im Innern ihres Fahrzeugs, in dem sich noch viele Kinder auf dem Rückweg von der Schule befanden. Statt Zeit zu verlieren, setzte sie rasch die Evakuierungstechniken für den Fall von Gefahr um, bevor der Bus vollkommen in Flammen aufging. Trotz des dichten Rauchs vergewisserte sich die Fahrerin, dass alle in Sicherheit waren, bevor sie ausstieg. Niemand wurde verletzt. Die Bewohner der Zone, die den dichten Rauch bemerkten, der vom Bus aufging, sprechen offen von einer Heldentat.

via: ABC News

„Ich hatte gerade meinen dritten oder vierten Stopp des üblichen Wegs eingelegt“, erzählte die Busfahrerin Renita Smith, „als ich Rauch roch und die Lichter am Armaturenbrett zu blinken begannen.“ Renita war an dem Punkt bereits dabei, Verstärkung zu rufen, aber dann sah sie etwas im Rückspiegel: Flammen kamen vom hinteren Teil des Busses

„Ich legte den Hörer wieder auf, löste meinen Sicherheitsgurt, stand auf, nahm all meine Kinder und stieg aus“, erzählte sie den lokalen Medien. „Sobald wir auf der Straße standen, traten die Nachbarn in den Muttermodus', wie ich es nenne, und halfen den Kindern zu einem sicheren Zufluchtsort. Während das geschah, kehrte ich eilends zum Bus zurück, um mich zu vergewissern, dass nicht vielleicht doch noch Schüler drin waren.“

„Der Bus wurde vollkommen von den Flammen zerstört“, fügte ein Ortsbewohner hinzu. „Ohne die Fahrerin hätten die Grundschulkinder nicht alle gerettet werden können. Trotz des Rauchs ging sie ein letztes Mal rein, überprüfte jeden Sitz, um zu sehen, ob noch irgendwelche Schüler drin waren. Es ist ein ziemlich großer Bus. Sie kontrollierte, dass alles draußen waren und niemand mehr drin geblieben war. In dieser Katastrophe aus Rauch und Feuer war sie sehr mutig, mit so kühlem Kopf zu reagieren.“

Für die etwa zwanzig Kinder, die an Bord waren, war es zum Glück nur ein unschöner Schreck. Die Wärme und Solidarität der Bewohner der Nachbarschaft gab ihnen zudem sofort das Gefühl, trotz des Feuerspektakels, den ihr Schulbus darbot, sicher zu sein. Eine Schülerin, die friedlich im Bus gesessen hatte, kommentierte später, dass sie das Feuer nicht bemerkt hatte, bis jemand „Feuer!“ schrie.

„Als ich den Rauch roch, sah es so aus, als würden die Reifen brennen“, sagte sie den Journalisten. „Ich hatte Angst. Ich war kurz davor zu weinen, aber stattdessen tat das mein Bruder, und so habe ich den nötigen Mut gefunden, ihm zu helfen, sein Gesicht zu bedecken und auszusteigen.“

Glücklicherweise wurde niemand vom Feuer verletzt, dessen Ursache man noch nicht kennt: Die Polizei vermutet, dass es in der Nähe der Hinterreifen angefangen haben könnte, vielleicht wegen einer Überhitzung des Motors. Wichtig ist, dass es allen gut geht, der Busfahrerin eingeschlossen, die sich dank ihres Mutes all unsere Bewunderung verdient hat!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.