Junge setzt sich in der Mittagspause zu einem neuen einsamen Schüler und erhält im Gegenzug eine bewegende Nachricht - KlickDasVideo.de
x
Junge setzt sich in der Mittagspause…
Ein Obdachloser fährt barfuß Bus, ein Mann bemerkt das und schenkt ihm seine Schuhe

Junge setzt sich in der Mittagspause zu einem neuen einsamen Schüler und erhält im Gegenzug eine bewegende Nachricht

10 September 2021 • Von Aya
414
Advertisement

Wer nie vor dem ersten Schultag Angst hatte, der hebe die Hand! Wenn man sich neuen Situationen stellt, gibt es immer ein wenig Sorge, besonders in den Köpfen von Kindern. Alles ist neu, und die Nervosität macht sich bemerkbar, vor allem wenn man schüchtern und unsicher ist. Ganz zu schweigen von den Kindern, die die Schule wechseln und gezwungen sind, sich in eine Klasse mit bereits bestehenden Freundschaften und in ein Umfeld einzufügen, in dem alle sich bereits kennen. Glücklicherweise gibt es Kinder, die wissen, wie man einen Neuankömmling dazu bringt, sich wohlzufühlen, vielleicht weil sie wissen, wie es sich anfühlt, allein in der Klasse zu sein, oder es sich einfach gut vorstellen können. Das ist es, was Ravi Kahlons Sohn tat, als er sich zusammen mit einem Freund neben einen neuen Jungen setzte, der sich wahrscheinlich unbehaglich und allein fühlte. Eine Geste, die der einsame Junge so sehr zu schätzen wusste, dass er ihm ein Kärtchen schenkte, mit dem er ihm für seine Gesellschaft dankte.

Ravi Kahlon, der Vater des Jungen, der sich neben den neuen Schüler setzte, um zusammen mit ihm zu Mittag zu essen, muss nicht gerade ein bisschen gerührt gewesen sein, als er den Brief fand, den der einsame Junge seinem Sohn geschrieben hatte. So fand er zu seinem großen Stolz heraus, dass sein Sohn neben dem Neuankömmling sitzen gegangen war, weil er begriffen hatte, dass der Junge Schwierigkeiten hatte, neue Freundschaften zu schließen.

Kahlon nahm das linierte Blatt zur Hand und las die aufrichtigen Dankesworte des Jungen: „Mit euch draußen zu sitzen hat sich besser angefühlt als alles andere. Vielen Dank. Ich würde euch gerne fragen, ob ich anfangen kann, mich draußen zu euch zu gesellen.“

 

Wie die meisten stolzen Väter wollte Kahlon Fotos von diesem Brief mit der Zeichnung eines bunten Regenbogens, dem Symbol für Hoffnung schlechthin, auf Twitter teilen. Es ist überflüssig zu sagen, dass er viele positive und unterstützende Kommentare von Tausenden von Nutzern erhielt (mehr als 465.000 Likes und 35.000 Personen, die den Post teilten!).

„Es ist einfach fantastisch. Nach all den schrecklichen Dingen, die wir in letzter Zeit auf der Welt sehen. Es ist so ergreifend … du wirst ein stolzer Papa sein, darauf wette ich“, ist nur einer von den unzähligen Kommentaren, die er unter dem Post erhielt, aber auch: „Eine Umarmung an deinen Sohn, von jemandem, der als Kind auf sechs unterschiedlichen Grundschulen der Neue war.“

 

Advertisement

Kurzum, eine von allen geschätzte Geste, auch weil wir alle diese Art von Geschenk erhalten wollen würden, wenn wir uns in einem neuen und unbekannten Umfeld allein und traurig fühlen. Es ist offensichtlich, dass Papa Ravi und seine Frau tolle Arbeit bei der Erziehung ihres Sohnes geleistet haben und jetzt die Früchte dessen ernten.

Die Welt, in der wir unsere Kinder aufwachsen sehen möchten, entsteht aus vielen kleinen Gesten der Freundlichkeit, genau wie diese.

Tags: SchuleKinderRührend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.