Warum werden Hände im Wasser runzlig? Die Antwort der Wissenschaft ist noch unsicher - KlickDasVideo.de
x
Warum werden Hände im Wasser runzlig?…
Enkelin schenkt ihrer Großmutter ein außerordentliches Makeover, das sie ihr Lächeln wiederfinden lässt Ein junges Ehepaar spendet alle Essensreste von ihrem Empfang an Bedürftige

Warum werden Hände im Wasser runzlig? Die Antwort der Wissenschaft ist noch unsicher

02 September 2021 • Von Aya
739
Advertisement

Habt ihr euch je gefragt, warum eure Handflächen und Fingerkuppen runzlig werden, wenn sie längeren Kontakt mit Wasser haben? Dieses physiologische Phänomen habt ihr sicherlich bemerkt, wenn ihr in einen Pool gestiegen und längere Zeit geschwommen seid oder wenn ihr beschlossen habt, zu Hause ein entspannendes Bad zu nehmen, und zu lange unter der Wasseroberfläche lagt, oder wenn ihr etwas zu lange im Meer geschwommen seid. Warum ereignet sich dieses Phänomen, das dann nach ein paar Minuten wieder in die Normalität „übergeht“?

Die Wissenschaft scheint noch gespalten zu sein, was die Gründe für dieses physiologische und, noch genauer, dermatologische Phänomen betrifft, aber im Laufe der Jahre hat es definitiv interessante Studien zum Thema gegeben. Eine erste wissenschaftliche Hypothese wurde von der Universität von Newcastle aufgestellt, in einer in der Zeitschrift Royal Society Journal Biology Letters publizierten Studie. Den Experten zufolge scheint die Runzelbildung auf den Händen nach einer längeren Zeit im Wasser ein Ergebnis der Evolution zu sein; man führt eine evolutionäre Anpassung ins Feld, um es unseren Händen zu erlauben, Objekte besser zu greifen, während wir uns im Wasser befinden.

Aber es gibt auch eine andere wissenschaftliche Theorie, die ebenso die fundamentale Wichtigkeit des Nervensystems in der Zeit ins Feld zu führen scheint, in der unser Körper für längere Zeit mit Wasser Kontakt hat.

Gemäß der von der Zeitschrift Brain, Behaviour and Evolution aufgeworfenen Hypothese könnte das Nervensystem in diesem Kontext eine mehr als fundamentale Rolle spielen: Die Runzelbildung auf der Haut sei das Ergebnis der Reduktion des Volumens des Fleisches an den Fingerspitzen, die von der sogenannten „Vasokonstriktion“ (Verengung der Gefäße) verursacht wird, welche in erster Linie vom Zentralnervensystem hervorgerufen wird.

Kurzum, es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage „Warum werden unsere Hände runzlig und faltig, nachdem wir im Meer geschwommen sind?“, aber wisset, dass unser Nervensystem und die Anpassungsfähigkeiten unseres Körpers damit zu tun haben, der eine außergewöhnliche Maschine ist, die, wenn gut geölt, dazu in der Lage ist, außergewöhnliche und überraschende Funktionen zu zeigen.

Wusstet ihr bereits über diese wissenschaftlichen Erklärungen zur Runzelbildung auf in Wasser befindlichen Händen Bescheid?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.