Die 62-Jährige ist mit mehr als 500 Männern ausgegangen, hat aber noch keinen Seelenverwandten gefunden: "Sie sind alle hässlich oder langweilig" - KlickDasVideo.de
x
Die 62-Jährige ist mit mehr als 500…
Hund findet blinden Mann, der auf dem Boden ausgerutscht ist: Sein Bellen rettet ihm das Leben 85-Jähriger, der gezwungen ist, für seinen Lebensunterhalt zu liefern: fotografiert, wie er vor Erschöpfung einschläft

Die 62-Jährige ist mit mehr als 500 Männern ausgegangen, hat aber noch keinen Seelenverwandten gefunden: "Sie sind alle hässlich oder langweilig"

20 Oktober 2021 • Von Barbara
1.096
Advertisement

Dating-Apps sind mittlerweile Teil unseres täglichen Lebens geworden. Für viele einsame Herzen war es noch nie so einfach, einen Seelenverwandten zu finden. Ein Klick genügt, um mit der Person in Kontakt zu treten, die Ihnen am ähnlichsten ist. Es gibt jedoch auch Menschen, die sich mit dieser Form der Online-Bekanntschaft nicht wohlfühlen, wie z. B. Janice Bryant, die trotz zahlreicher "Matches" (ein Begriff, der häufig verwendet wird, um die Affinität zweier auf der Dating-App registrierter Personen anzuzeigen) ihren Seelenverwandten nicht finden konnte. Für sie sind gemeinsame Gefühle und Leidenschaften wichtiger als ein gutes Aussehen. Schließlich ist nur das schön, was einem gefällt, und die englische Lady hat es leider noch nicht geschafft, ihren hübschen Märchenprinzen zu finden.

via: The Sun UK

Viele von uns haben in ihrem Leben mindestens einmal erlebt, dass ihnen die Menschen, die wir lieben, das Herz gebrochen haben. Nach schmerzhaften Erfahrungen wenden wir uns also an Apps für Singles, die auf der Suche nach ihrem Seelenverwandten sind.

Dank zahlreicher Fragebögen und persönlicher Interessen ist es heute einfacher, seinen Seelenverwandten zu finden. Es gibt jedoch einige Leute, die anscheinend ganz besondere Auswahlkriterien haben. Janice Bryant war noch nie ein Fan des Spruches: In der Liebe zählt das Aussehen nicht. Für diese mutige Frau zählt vor allem das Aussehen.

Im Alter von 62 Jahren beschloss Janice, sich wieder auf die Suche nach dem idealen Mann zu machen, und meldete sich bei einer der beliebtesten Dating-Apps an. Nach einigen Monaten der Nutzung war sie jedoch enttäuscht, dass sie den Mann ihrer Träume nicht gefunden hatte. Interessanterweise hatte Janice rund 500 Verabredungen, bei denen sie zugegebenermaßen nicht die geringste Anziehungskraft auf ihre Verehrer verspürt hat.

"Ich bin im Laufe der Jahre mit bis zu 500 Männern ausgegangen, an deren Namen und Gesichter ich mich nicht mehr erinnern kann", sagt Janice. "Ich verabrede mich nur sehr selten ein zweites Mal, und die Gründe dafür können von Situation zu Situation unterschiedlich sein: Manchmal mag ich sie nicht, weil sie zu klein oder einfach zu langweilig sind", sagt Janice abschließend.

Advertisement

Janice gibt auch zu, dass sie in nur 60 Sekunden versteht, wer vor ihr steht. Eine extrem begrenzte Zeitspanne, in der der Gentleman sein Bestes geben muss, um die schwer zu fassende Dame zu faszinieren und anzuziehen. Ihr zufolge war keiner ihrer Verführer je gut genug für sie.

Vor der Verabredung können Fotos auf dem sozialen Profil und Einstellungen in Chatrooms irreführend sein, und auch Janice neigte dazu, vertrauensvoll zu sein. Als sie sich jedoch in einem Restaurant gegenüber saßen, wurde die Situation drastisch verschlechtert und hat sich zu ihrem Leidwesen bis heute nicht verändert.

 

Hoffentlich findet Janice die Liebe ihres Lebens und erkennt, dass ein durchtrainierter Bauch und ein ästhetisch perfekter Körper nicht alles im Leben sind.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.