Sie überlebt eine schwere Krankheit und reist jetzt zu Fuß um die Welt: „Laufen hat mir das Leben gerettet“ - KlickDasVideo.de
x
Sie überlebt eine schwere Krankheit…
Tochter leidet an Angstzuständen: Ihr Vater schreibt ihr 690 motivierende Zettel, um ihr dabei zu helfen, sich selbst zu finden Der blinde Hund kann nach einer Operation sehen: das Video seiner unbändigen Freude

Sie überlebt eine schwere Krankheit und reist jetzt zu Fuß um die Welt: „Laufen hat mir das Leben gerettet“

24 August 2021 • Von Aya
550
Advertisement

Es gibt Leute, die reisen, um sich kulturell anzupassen, Leute, die es aus Spaß tun, andere zur Entspannung nach einer stressigen Zeit und wieder andere, die das Reisen als persönliche Revanche nach einer in einem langen und dunklen Tunnel verbrachten Zeit betrachten, aus dem es kein Entkommen zu geben schien. Ein Symbol von Menschen wie diesen ist Marika Ciaccia, eine unerschrockene und mutige 31-Jährige, die aufgrund einer schweren Krankheit knapp dem Tod entronnen ist.

Marika war immer eine Frau voller Träume, die sie wegen ihres ernsten Gesundheitszustand für lange Zeit auf Eis legen musste, der sich auf unerwartete Weise bemerkbar machte, als sie eines Tages plötzlich einen unerträglichen Schmerz im Bein spürte, das übermäßig angeschwollen war.

Nachdem sie sich in die Notaufnahme begeben hatte, erhielt Marika von den Ärzten eine sehr bittere Diagnose: Eine Vene war verstopft und hat eine schwere Venenthrombose verursacht. Aber als würde das nicht reichen, hatte sich ein Teil des Gefäßpfropfs abgelöst, und es bestand das Risiko, dass er ihr Herz erreichen könnte, was unvermeidlich zu ihrem Tod führen würde. Obwohl es nicht viel Hoffnung gab, schafften es die Ärzte auf wundersame Weise, ihr das Leben zu retten.

Viele Leute machen solche Erfahrungen und ändern ihre Lebensperspektiven. Einige erleiden noch schlimmere Traumata, während andere es als zweite Chance sehen, ein wenig, als wäre ihren ein zweites Leben gewährt worden, das es auszukosten gilt.

Glücklicherweise hat Marika überlebt, sie hatte noch eine Chance, noch ein Leben, das es sorglos zu leben galt, und worin bestand die beste Weise, das zu tun, wenn nicht darin, um die Welt zu reisen? Obwohl sie körperlich noch sehr mitgenommen und ihre Genesung noch lang war, beschloss Marika, sofort wieder anzufangen zu leben: Sie begann zu reisen, erforschte Orte, die sie noch nie zuvor gesehen hatte.

Marikas Lieblingsreisen sind die, die lange Fußwege vorsehen. Unter ihren vielen Reisen sticht die Strecke in Santiago de Compostela in Spanien nämlich ganz besonders hervor, ein 800 Kilometer langer Fußweg. Dank dieser Reise entdeckte Marika ihre Liebe fürs Laufen und fing an zu wandern, was sie zu einem integralen Bestandteil ihres Lebens machte. Wie es bei vielen der Fall ist, wollte die 31-Jährige diese neue Leidenschaft in einen Job verwandeln und wurde Führerin für Naturwanderungen.

Bis heute inspiriert Marika die Menschen durch ihren Instagram-Account und ihren YouTube-Kanal. Zudem führt sie einen Blog und hat ein Buch mit del Titel „La felicità ai miei piedi“ (dt.: „Das Glück zu meinen Füßen“) geschrieben.

Advertisement

Man sagt, dass einige Dinge aus einem Grund passieren und dass es Lektionen sind, die das Leben uns erteilt, von denen wir etwas lernen sollen. Ohne den Schatten eines Zweifel hat Marika gelernt, das Leben zu lieben, indem sie Wanderführerin und eine Inspiration für all jene wurde, die ihr folgen wollen.

Hat es auch euch gerührt, diese Geschichte zu lesen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.