x
Mutter von vier Kindern wird von der…
„Ich bin 22 und gehe mit einem 57-jährigen Mann aus: Alle sagen, dass ich wegen des Geldes mit ihm zusammen bin, aber ich liebe ihn“ Im Alter von nur 17 Jahren erhält er seine Fluglizenz: Er wird einer der jüngsten Piloten der Welt

Mutter von vier Kindern wird von der Taille abwärts gelähmt und ihr Ehemann verlässt sie: Sie zeigt der Welt ihre Wiedergeburt

09 September 2022 • Von Aya
1.965
Advertisement

Leider gibt es einige plötzliche Krankheiten, die die Welt um einen herum zusammenbrechen lassen können. Einen Moment zuvor führt man ein „normales” Leben, einen Moment danach ist man an einen Rollstuhl gefesselt: Das ist es, was einer vierfachen Mutter, Riona Kelly (37), passiert ist. Sie hat einen Schlaganfall erlitten, der sie von der Taille abwärts gelähmt zurückließ. Die Ärzte sagten ihr, dass sie nicht mehr würde laufen können, und als würde das nicht reichen, bat ihr Mann nach kaum fünf Tagen Krankenhausaufenthalt sie nach 14 Jahren Ehe um die Scheidung.

via: The Sun

Doch Riona beschloss zum Wohl ihrer vier Kinder, sich nicht zu ergeben: Leighanra (16), Caleb (11), Izabela (9) und Logan (5). „Nachdem mein Mann mich im Krankenhaus verlassen hat, wurde meine Freundin Sarah zu meiner engsten Angehörigen, und sie und die Kinder waren es, die mich während meiner Genesung unterstützt haben. Wenn ich zurückdenke, war ich in meiner Ehe unglücklich, aber wir hatten uns ein gemeinsames Leben aufgebaut und hatten Verantwortungen“, kommentierte sie.

Jedenfalls war Rionas Weg nicht frei von Hindernissen, im Gegenteil: Der schwerste Teil war es, sich an ein Leben im Rollstuhl anpassen zu müssen. „Als ich das erste Mal im Rollstuhl rausgegangen bin, dachte ich, dass alle mich anstarren, ich hasste es und ich hasste mich selbst. Falls jemand mir die Wahl gegeben hätte, hätte ich meinem Leben ein Ende gesetzt, ich wollte nicht mehr leben.“

Aber Riona gab nicht auf: Auf wundersame Weise war sie nach stundenlanger Physiotherapie endlich in der Lage, ihre ersten Schritte im Parallelbarren zu machen. „Ich schleppte meinen Körper mit und spürte meine Beine nicht mehr, aber das spielte keine Rolle, ich lief, und das war das Einzige, was zählte. Mein Berater war sehr bewegt, er konnte nicht glauben, dass ich es geschafft hatte. Jeden Tag steigerte sich meine Kraft, und nach vier Monaten im Krankenhaus wurde mir endlich erlaubt, nach Hause zurückzukehren“, erzählte sie.

Im Laufe ihrer Genesung begegnete Riona dem Personal Trainer Keith Mason (35). Nachdem sie zusammen an ihren Physiotherapiesitzungen gearbeitet hatten, verliebten sich sie beiden hoffnungslos ineinander. „Nach unseren Sitzungen blieben Keith und ich in Kontakt, er fragte mich, wie es mir ging, und von da an blühte unsere Beziehung auf“, erklärte die Mutter. „Jetzt sind wir seit über einem Jahr zusammen, die Kinder mögen ihn sehr, und ich habe endlich das Gefühl, das Leben zu leben, das ich verdiene“, schloss sie.

Riona hat mit Hilfe des Rollstuhls zwei Marathons vollendet und kann nun auch ohne Unterstützung kurze Entfernungen laufen. „Jetzt brauche ich den Rollstuhl nur, um lange Entfernungen zurückzulegen, aber mein Haus wurde nicht angepasst, und daher versuche ich, ihn nicht zu benutzen. Jetzt bin ich wieder im Fitnessstudio, und mit Keiths Hilfe bessere ich mich und werde stärker denn je“, erklärte sie. Ein Happy End für eine außergewöhnlich starke Kriegerin!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.