Ein Telefontechniker hilft einer verzweifelten Mutter, indem er ihr krankes Baby abholt - KlickDasVideo.de
x
Ein Telefontechniker hilft einer verzweifelten…
Boxchampion baut 1000 Häuser und schenkt sie seinen weniger glücklichen Mitbürgern Tarantino:

Ein Telefontechniker hilft einer verzweifelten Mutter, indem er ihr krankes Baby abholt

17 August 2021 • Von Barbara
51.682
Advertisement

Manchmal gibt es Nachrichten, die, wenn man sie liest, ein Lächeln auf die Gesichter vor allem der Eltern zaubern. Kleine Ereignisse, die die Herzen der Menschen verändern und ihnen Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben. Taten, die, sobald sie in den sozialen Medien veröffentlicht werden, zu kleinen Alltagshelden werden.

Dies ist der Fall von Robert, einem auf Internet-Installationen spezialisierten Techniker, der der Mutter eines blinden Kindes in einer schwierigen Situation geholfen hat. Eine völlig uneigennützige, spontane Hilfe, die es dem kleinen Jungen und seiner Mutter jedoch ermöglichte, ihren Seelenfrieden wiederzuerlangen.

Alle Eltern wissen, wie es ist, wenn das Baby stundenlang ununterbrochen schreit. Alle Mütter wissen, wie es ist, wenn man gezwungen ist, alle täglichen Aufgaben im Haushalt zu erledigen, während ein kleines Kind weint. Noch schwieriger wird es, wenn Ihr Kind unter gesundheitlichen Problemen leidet. Im Fall des Sohnes von Jessica Nash Donnahoo, einer amerikanischen Mutter, ist es eine seltene Geisteskrankheit, die ihren dreijährigen Sohn völlig blind gemacht hat.

Es war eine schwierige Situation, die noch dadurch erschwert wurde, dass Sailor - so heißt das Kind - die ganze Aufmerksamkeit für sich beanspruchte und Mutter Jessica daran hinderte, sich um die Bedürfnisse ihrer zweijährigen Schwester zu kümmern.

 

Eine bewundernswerte Geste...

Zu diesem Zeitpunkt kam Robert zu Jessicas Haus, um eine Routineaufgabe zu erledigen: die Aufrüstung der Internet- und Kabelfernsehleitung. "Er hätte schnell reinkommen können", schrieb seine Mutter auf Facebook. "Er hätte nur seine Aufgaben erledigen und dann blitzschnell flüchten können - das hätte ich angesichts der Verwirrung und des Lärms im Haus verstanden."

Doch Robert verhielt sich anders.

Advertisement

Der Techniker, der die Situation sah, war nicht erschrocken. Robert setzte sich neben Sailor, begann mit ihm zu sprechen und gewann sein Vertrauen. Dann nahm er ihn großzügig in den Arm, knuddelte ihn und schaukelte ihn, bis er sich entspannte. Das Kind hörte auf zu weinen, und ich konnte alle unerledigten Aufgaben erledigen.

"Es war ein Moment der reinen Menschlichkeit, der unendlichen Süße", sagt die Mutter.

Sailor feeling the wind in the Tennessee mountains on the drive home. He was so happy!

Pubblicato da Jessica Nash Donnahoo su Domenica 24 marzo 2019

Der Erfolg dieser tollen kleinen Geschichte im Internet hat Robert am meisten überrascht. "Ich habe nichts Besonderes getan", sagte der Techniker, "ich bin selbst Vater und habe die Situation verstanden und so eingegriffen, wie ich es für eines meiner Kinder getan hätte. Natürlich habe ich nicht erwartet, dass so viel Aufhebens um etwas so Einfaches gemacht wird!"

Doch in einer zunehmend unsensiblen Welt ist jede Geste der Menschlichkeit zu Recht zu feiern und sogar zu belohnen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.