Sie findet heraus, wo ihr Ex wohnt und zwingt ihn, £16.000 an rückständigem Kindesunterhalt zu zahlen - KlickDasVideo.de
x
Sie findet heraus, wo ihr Ex wohnt und…
Oma wird 99 und Enkel schenkt ihr ein Foto aus ihrer Kindheit: Diese Großmutter ist 119 Jahre alt und behauptet, die älteste Frau der Welt zu sein

Sie findet heraus, wo ihr Ex wohnt und zwingt ihn, £16.000 an rückständigem Kindesunterhalt zu zahlen

16 Juli 2021 • Von Barbara
806
Advertisement

Die Trennung eines Paares oder eine Scheidung kann für zwei Menschen, die sich geliebt zu haben glaubten, sehr schmerzhaft sein, vor allem, wenn auch ein oder mehrere Kinder vorhanden sind. Die Ursachen für diese Trennung können vielfältig sein, aber die Tatsache bleibt, dass das Leid, das den jüngsten Mitgliedern des Haushalts zugefügt wird, nicht unterschätzt werden kann und sollte. Darüber hinaus ist jede Scheidung oder Trennung mit einer gemeinsamen Unterhaltszahlung für die Kinder verbunden, was immer eine der Hauptursachen für Reibereien in den Folgejahren ist...

Eine Mutter namens Stephanie hat auf ihrem TikTok-Kanal ein urkomisches Video gepostet, das sofort im Internet die Runde machte und Beifall und Anerkennung erntete. Die Frau ist Mutter eines kleinen Mädchens, lebt aber von ihrem Ex-Partner getrennt, der jedoch seit mindestens zwei Jahren komplett aus ihrem Leben verschwunden ist und weder eine Adresse noch Angaben darüber hinterlassen hat, wohin er umgezogen ist - ein taktischer Plan, um die Zahlung von monatlichen Alimenten für die gemeinsame Tochter zu vermeiden.

Aber Stephanie schaffte es, ihn ausfindig zu machen, alle seine Kontaktdaten an das Gericht zu schicken, das den Unterhalts- und Alimentenfall bearbeitete, und ihn zu zwingen, alle Rückstände zu zahlen.

 

 

In dem urkomischen Video, das Mutter Stephanie mit Sonnenbrille im Gesicht und mit ironischer Hintergrundmusik auf ihrem TikTok-Profil gepostet hat, erklärt sie ihren Followern, wie sie ihren Ex dazu gezwungen hat, ihr fast alle Rückstände zu zahlen: "Der biologische Vater meiner Tochter ist vor zwei Jahren nicht mehr aufgetaucht. Er hatte keine Unterhaltszahlungen geleistet und das Gericht konnte ihn nicht ausfindig machen. Ich fischte ihn heraus und bekam seine Adresse und wo er arbeitete."

 

 

Advertisement

Dann erläuterte sie ihren Plan: "Um dies zu tun, habe ich ein gefälschtes Snapchat-Profil erstellt. Diese Dating- und Chat-App ist die einzige, die nicht gefälscht aussieht, weil man keine lange Historie von Freunden und Kontakten braucht, um sich anzumelden. Ich habe alle Informationen an die Anwaltskanzleien geschickt, die meinen Fall bearbeiten. Ich erhalte jetzt wöchentlich Kindergeld von seinem Gehalt. Denken Sie nur: Er ist immer noch über 16.000 Pfund im Rückstand!"

 

Eine sehr geniale Frau und Mutter, deren "teuflischer" Plan bei all jenen Frauen und alleinerziehenden Müttern viele Befürworter gefunden hat, die noch immer nicht die richtige Zahlung für den Unterhalt erhalten, den sie sich mit ihrem Ex teilen und die vergeblich auf die vor Gericht vereinbarte Summe warten.

Es gibt noch Gerechtigkeit in dieser Welt, auch dank hartnäckiger Mütter wie Stephanie!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.