Tram-Fahrer hält die Bahn an, um eine Schildkröte in Not zu retten: Sie steckte auf den Gleisen fest - KlickDasVideo.de
x
Tram-Fahrer hält die Bahn an, um eine…
Der Besitzer eines Cafés schenkt den Obdachlosen seiner Stadt jedes Jahr Tausende Mäntel und Decken Er heiratet beide Frauen, in die er verliebt ist, und hofft jetzt, sie gleichzeitig zu schwängern

Tram-Fahrer hält die Bahn an, um eine Schildkröte in Not zu retten: Sie steckte auf den Gleisen fest

30 Juni 2021 • Von Aya
1.070
Advertisement

Alle Lebewesen, die auf unserem Planeten leben, sollten mit Würde, Sorgfalt und Vorsicht behandelt werden. Das, was wir Menschen oft vergessen, ist, dass unsere tierischen Freunde ein integraler Bestandteil unseres Ökosystems sind, demselben, in dem wir alle leben und das wir um jeden Preis unversehrt halten müssen, zu unserem Schutz und dem des Planeten, der uns an jedem Tag beherbergt. Aus diesem Grund kann jede einzelne Geste der Zuvorkommenheit den Tieren gegenüber, die die Erde bevölkern, einen Unterschied machen, auch die simpelste.

via: The Dodo

Etwas, wovon Serhat Topal fest überzeugt ist, ein Tram-Fahrer in der Türkei, der von den Bahnhof-Überwachungskameras aufgenommen wurde. Der Fahrer wurde nämlich „in flagranti“ erwischt, als er eine wirklich unerwartete Geste vollbrachte: Man sieht ihn plötzlich aus der Tram steigen, nachdem er sie mitten auf den Gleisen angehalten hat, und sich dem Rand derselben nähern …

An der Seite der Gleise hatte Serhat ein wirklich kleines vierbeiniges Tier entdeckt, das viele vielleicht nicht bemerkt hätten, dessen sich dieser aufmerksame und zuvorkommende Tram-Fahrer jedoch rechtzeitig bewusst wurde, um es in Sicherheit zu bringen. Am Gleisrand des Bahnhofs befand sich eine Schildkröte, die versuchte, sich von diesem Ort zu entfernen und aufs offene Land zu fliehen.

Schade aber, dass die Schildkröte auf gefährliche Weise auf den Gleisen feststeckte. Und wenn kommende Trams vorbeigefahren wären, ohne dieses arme gefangene Tier zu bemerken? Was hätte passieren können?

Advertisement

Deshalb stieg Serhat sofort aus der Tram, die er gerade fuhr, ging zum Gleisrand und nahm die arme gefangene Schildkröte auf die Hand. Nach einigen Sekunden der Unschlüssigkeit brachte er sie in Sicherheit, indem er sie auf der anderen Seite des Zauns absetzte, wo sie über Gras lief und weit weg von der Gefahr der Gleise war.

Wie Serhat sagte: „Alle Lebewesen sind unsere Freunde, und wir sollten uns ihnen mit Liebe nähern. Alle sollten das als ihre Pflicht betrachten. Was mich betrifft, habe ich nur meine Pflicht getan.“

Pflicht oder nicht, das, was dieser aufmerksame und selbstlose Tram-Fahrer getan hat, ist unbezahlbar: Er hat eine Schildkröte in Not vor einem bitteren Schicksal gerettet, und das genügt, um ihn sich zum Vorbild für tugendhaftes Verhalten gegenüber unseren tierischen Freunden zu nehmen.

Findet ihr nicht auch?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement

Nicht verpassen

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.