Schwarzes Mädchen wird von einem alten Ehepaar adoptiert: „Danke dafür, dass ihr mir immer das Gefühl gegeben habt, geliebt zu werden.“ - KlickDasVideo.de
x
Schwarzes Mädchen wird von einem alten…
Frau wird entlassen, weil sie schwanger ist: Das Gericht gibt ihr recht, und sie erhält 40.000 £ Schadensersatz In diesem Dorf wird die Hälfte der Häuser in den Ferien vermietet: Wenn der Sommer vorbei ist, bleibt nur ein alteingesessener Einwohner

Schwarzes Mädchen wird von einem alten Ehepaar adoptiert: „Danke dafür, dass ihr mir immer das Gefühl gegeben habt, geliebt zu werden.“

13 Juni 2021 • Von Aya
739
Advertisement

Liebe ist blind. Eine Redewendung, die unzählige Male benutzt wurde und ihren Ursprung in einigen Werken der englischen Literatur hat. Der Erste, der diesen Satz verwendet hat, scheint der Dichter Geoffrey Chaucer gewesen zu sein, während William Shakespeare ihn ein paar Jahrhunderte später in einigen seiner Theaterstücke neu interpretiert und für die Nachwelt berühmt gemacht hat. Obwohl es ein Ausspruch voller Eindringlichkeit und Poesie ist, können wir sagen, dass es dafür eine gewisse Entsprechung im realen Leben gibt: Oft und gerne suchen wir es uns nicht im Vornherein aus zu lieben, und jedes kritische Wort über die andere Person verfällt, wenn wir dieses „irrationale“ Gefühl in unserem Herzen empfinden …

I wanna take this opportunity and thank God, for putting these wornderful people in my path. I am an adopted child❤ i...

Pubblicato da Mandisa Zenaya Mlitwa su Sabato 27 marzo 2021

Sicherlich war die Liebe auch im Leben von Mandisa Zenaya blind, einer aus Südafrika stammenden jungen Frau mit einer sehr traurigen Vergangenheit. Auf dem afrikanischen Kontinent geboren, wo sie ihre Eltern in zartem Alter verlor, wurde Manisa daraufhin von einem alten Ehepaar adoptiert, das sie auf den ersten Blick bedingungslos geliebt hat. Trotz des sehr großen Altersunterschieds zwischen der jungen Frau und dem bereits etwas älteren Paar sowie der unterschiedlichen Hautfarbe war es wie ein Blitz aus heiterem Himmel, und die reine und innige Liebe hatte in dieser außergewöhnlichen Familie sofort das Zepter in der Hand.

Die beiden alten Menschen hatten nicht im Geringsten gedacht, dass die Hautfarbe des Mädchens, die sich von ihrer unterscheidet, ein Problem sein könnte, und so zogen sie sie mit Liebe auf, als wäre sie ihre biologische Tochter. Eine kontinuierliche Lebenslektion, die Mandisa, sobald sie größer geworden war, nur als kostbare Lehre in ihrem Herzen hüten konnte. Zusammen mit ihren Adoptiveltern hat die junge Frau aus Südafrika eine Kindheit und Jugend voller Liebe verlebt, sie haben es ihr an nichts fehlen lassen!

 

Advertisement

Wie sie auf ihrem Facebook-Profil erzählte, ist ihre Adoptivmutter inzwischen leider an Krebs gestorben, weshalb sie jetzt nur noch mit ihrem alten Papa zusammenwohnt, der trotz seines Alters nicht davor zurückscheut, Mandisa bei den kleinen, großen Problemen des Alltags zur Hand zu gehen.

Für all das, was das liebevolle alte Paar für die junge Frau getan hat, wollte Mandisa ihnen in einem Facebook-Post mit Worten voller Rührung danken: „Ich möchte diese Gelegenheit ergreifen, um Gott dafür zu danken, dass er diese Menschen in mein Leben geschickt hat. Ich bin ein Adoptivkind, und ich fühle mich jeden einzelnen Tag geliebt. Ich wache morgens auf und werde umarmt. Ich rufe an, wenn ich Schwierigkeiten habe, und mein Papa ist sofort da, um für mich da zu sein. Letztes Jahr in diesem Monat haben wir meine Adoptivmutter an den Krebs verloren, deshalb sind es jetzt nur noch mein Vater und ich. Ich lache immer, wenn wir unterwegs sind und die Leute denken, er wäre mein Sugar Daddy!“

Die junge Frau fuhr fort: „Die beiden haben mich gekleidet und zur Schule gebracht und nichts im Gegenzug erwartet! Ich fühle mich jeden einzelnen Tag geliebt. Mein Vater führt mich zum Lunch aus, öffnet mir Türen, umarmt mich jeden Tag, sagt mir, dass er mich liebt, hilft mir, mein Haar zu waschen, macht mir Frühstück und ich bin 21! Er kauft mir mein Lieblingsessen und meine Lieblingsgetränke … er ist mein bester Freund! Gott, du hast meine Mutter fortgenommen, aber ich fühle mich immer noch geliebt, und ich werde immer dankbar für sie und meinen Vater sein, die mich aufgenommen und geliebt haben, als wäre ich ihr eigenes Kind!“

 

Das, was Mandisa geschrieben hat, und ihre ergreifende Dankesbezeugung gegenüber ihrer Adoptiveltern sind der Beweis dafür, dass die Redewendung „Liebe ist blind“ eine wahre Basis hat. Wenn diese außergewöhnliche universelle Empfindung im Spiel ist, existieren keine Farben oder Unterschiede.

Daher stimmt es wirklich: Im Angesicht der Liebe sind wir alle gleich!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.