Tochter ist 19 und duscht immer noch mit ihrer Mutter: „Ich sehe darin nichts Schlimmes!“ - KlickDasVideo.de
x
Tochter ist 19 und duscht immer noch…
Deine Beziehung läuft bestens? Wenn du dich in diesen 8 Beschreibungen wiederfindest, bist du auf dem richtigen Weg Zwei Mädchen werden zu König und Königin des Schulballs gewählt: Einige Eltern erheben Einspruch gegen die Entscheidung

Tochter ist 19 und duscht immer noch mit ihrer Mutter: „Ich sehe darin nichts Schlimmes!“

24 Mai 2021 • Von Aya
815
Advertisement

Wir alle haben wunderbare Erinnerungen an unsere Mutter, als wir Kinder waren. Wir erinnern uns daran, als wäre es gestern gewesen, wie sie uns umarmt, uns mit Küssen überhäuft, uns geknuddelt, uns beim Baden geholfen, getrocknet und angezogen hat. Alles kleine Rituale, die mit der Zeit abgeflaut sind, weil man größer wird und sie nicht mehr benötigt. Doch es gibt noch Mütter und Kinder, die es lieben, einige familiäre Traditionen aufrechtzuerhalten, von denen sich einige definitiv an der Grenze des guten Geschmacks bewegen ..

image: TLC Mothered

Eine Äußerung, die entschieden Aufsehen erregt und Hunderttausende Kommentare und Meinungen nach sich gezogen hat, kam von Mary, einer 55-jährigen Mutter aus Jensen Beach, Florida, und ihrer 19-jährigen Tochter Brittani. Scheinbar ein Mutter-Tochter-Gespann wie viele andere, aber das, was sie in der Fernsehsendung TLC Mothered erzählten, hat viele Leute das Gesicht verziehen lassen.

Es scheint, dass die beiden Frauen eine sehr enge Beziehung haben, und nicht nur weil sie Mutter und Tochter sind: Ich dusche mit meiner Tochter, seit sie fünf Jahre alt ist. Sie ist meine Tochter, ich liebe sie und sehe nichts Falsches darin. Ich glaube nicht, dass ich beschlossen habe, eine so enge Beziehung zu Brittani zu haben, das ist etwas, das einfach passiert und so geblieben ist.“

Übrigens hatte ihre Mutter, wie Brittani erzählt, begonnen, zusammen mit ihr zu duschen, als sie mit fünf Jahren an Panikattacken litt. Ein Ritual, das die jetzt 19-Jährige noch sehr tröstlich findet: „Wenn meine Mutter simple Dinge tut, wie mir die Haare oder den Körper zu waschen, fühle ich mich getröstet. Außerdem bin ich erst 19, ich bin noch nicht ausgezogen. Wenn es so wäre, würde meine Mutter wahrscheinlich an Trennungsangst leiden!“

Die tägliche Routine von Mutter Mary und ihrer Tochter Brittani kann nur jeden Morgen mit einer erfrischenden und tröstlichen gemeinsamen Dusche beginnen. Mutter und Tochter ehren diese Tradition schon seit 14 Jahren, warum jetzt aufhören?

Advertisement

Natürlich hat die Erzählung dieser beiden Frauen buchstäblich die öffentliche Meinung gespalten: Viele fragen sich, ob Brittani nicht zu alt ist, um weiterhin diese familiäre Tradition zu ehren, genauso wie viele sich fragen, ob sie unterm Strich vielleicht nur weiterhin mit ihrer Mutter duscht, um ihr keinen Kummer zu bereiten.

Mary und Brittani scheinen wirklich unzertrennlich zu sein, aber was wird passieren, wenn die 19-jährige Tochter eines Tages beschließt auszuziehen?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.