Mutige Mutter geht durch ihr ganzes in Flammen stehendes Haus, um ihre Kinder vor einem Brand in Sicherheit zu bringen - KlickDasVideo.de
x
Mutige Mutter geht durch ihr ganzes…
Mit 63 Jahren lernt sie dank ihres Enkels Lesen und Schreiben: Sie folgen zusammen dem Fernunterricht seiner Lehrerin Frau findet heraus, dass ihr Exmann ihre vegane Tochter Chicken Nuggets essen lässt

Mutige Mutter geht durch ihr ganzes in Flammen stehendes Haus, um ihre Kinder vor einem Brand in Sicherheit zu bringen

25 Mai 2021 • Von Aya
996
Advertisement

Stellt euch vor, ein Elternteil zu sein, das dazu gezwungen ist, sich den schrecklichen Flammen eines Brandes zu stellen, um das Leben eurer Kinder zu retten. Wärt ihr dazu in der Lage, das Inferno zu durchqueren und zurückzugehen, nur um sie in Sicherheit zu bringen? Wir sind uns sicher, dass eure Antwort ein entschiedenes Ja ist, aber es ist eine Sache, sich eine große Notfallsituation wie die eines zu bändigenden Brandes vorzustellen, und eine andere, sie unerwartet höchstpersönlich zu erleben. Wie es dieser Mutter im Oktober 2016 passiert ist.

via: Mirror UK

Angel Fiorini ist stolze Mutter von drei Kindern: Gianni (7), Vinnie (3) und Rosalie (17 Monate). Zusammen mit ihrem Mann Aaron, einem Spezialisten für Bodenbeläge, lebte sie in einem Haus in Newman Lake im Staat Washington. Eines Nachts im Oktober 2016 geschah jedoch das Undenkbare. Aaron war außer Haus und mit seinen Freunden unterwegs, während Angel mit Vinnie und Rosalie auf ihrem Bett eingenickt war; ihre älteste Tochter Gianna schlief unterdessen in einem anderen Zimmer.

Plötzlich wurde Angel von einem penetranten Geruch und dem Gefühl, nicht atmen zu können, geweckt. Als sie richtig wach wurde, realisierte sie, dass das Haus dabei war, vollkommen in Flammen aufzugehen, vom Erdgeschoss bis zum Obergeschoss, wo sie und ihre Kinder sich befanden …

Alles, was die 32-jährige Mutter anfangs tun konnte, war, Vinnie und Rosalie in Sicherheit zu bringen, die zu dem Zeitpunkt bei ihr waren: „Ich habe meine Kinder an den Armen über den Boden gezogen, bis wir den Vorgarten erreichten. Aber ich wusste, dass Gianna noch drin war, während das Haus zerfiel und die Fensterscheiben von der Hitze zerbarsten. Ich hatte diesen Schub mütterlicher Kraft, und in jenem Moment war mir klar, dass ich für meine Tochter buchstäblich durchs Feuer gehen würde.“

Angel Fiorini ging wieder ins Haus, und eine Welle aus Flammen und Hitze hüllte sie ein. Wie sollte sie es schaffen, zu Giannas Zimmer zu kommen, ohne den Flammen zu erliegen?

Advertisement

Nachdem sie ihre siebenjährige Tochter gefunden, ergriffen und über den Boden bis zur Eingangstür gezogen hatte, verlor Angel plötzlich das Bewusstsein. Zum Glück fuhr Matt Burson vorbei, ein ehemaliger Feuerwehrmann und Sanitäter, der das Feuer gesehen und mit seinem Wagen vor dem brennenden Haus angehalten hatte. Er setzte Vinnie, der versucht hatte, seiner Mutter zurück ins Haus zu folgen, neben die weinende Rosalie und konnte nicht anders, als selbst hineinzugehen, nachdem ihm klargeworden war, dass noch jemand drin sein musste. Wenige Schritte vor der Eingangstür fand er Angel und Gianna auf dem Boden und brachte sie in Sicherheit. Mit Angels Handy kontaktierte er anschließend ihren Mann Aaron, der auf dem Rückweg nach Hause gewesen war und sofort ins Krankenhaus eilte, um seiner Familie beizustehen.

In der Zwischenzeit war das Haus vollständig in Flammen aufgegangen …

Angel, die umgehend ins Krankenhaus gebracht worden war, hatte Verbrennungen auf 43 % ihres Körpers, auf dem Rücken, den Armen, den Händen und dem Hals, und musste mehrere Tage lang im Krankenhaus bleiben, wo sie künstlich beamtet wurde und um ihr Leben kämpfte. Dank eines medizinischen Eingriffs, an dem ein außergewöhnliches Team von Chirurgen und Krankenpflegern beteiligt war, erholte sich Angel und erwachte nach zehn Tagen aus dem künstlichen Koma. Fünf Wochen später konnte sie zu ihrer Familie ins Haus ihrer Schwägerin ziehen, wo sie all ihre Lieben wieder in die Arme schließen konnte.

Obwohl sie ihr Haus für immer verloren haben, haben die Fiorinis sehr viel von ihrer Gemeinde erhalten: Eine GoFundMe-Kampagne hat 30.000 $ für sie gesammelt, eine örtliche Brauerei weitere 15.000 $, und eine Familie, die sie nicht kannten, schenkte ihnen ein mobiles Haus. Eine Welle außergewöhnlicher Wohltätigkeit für diese Familie, die neben dem Haus auch einige ihrer Mitglieder zu verlieren drohte: „Das Wichtigste und das, was wirklich zählt, ist, dass wir am Leben und zusammen sind.“

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.