Alex, der Papagei, der die Intelligenz eines 5-Jährigen hatte und wirklich sprechen konnte - KlickDasVideo.de
x
Alex, der Papagei, der die Intelligenz…
Bringt ein fast 6 Kilo schweres Kind zur Welt und das Netz tobt: Am Strand macht man sich über sie lustig, weil sie übergewichtig ist: 'Ich habe mich geschämt, dass ich einen Bikini getragen habe'

Alex, der Papagei, der die Intelligenz eines 5-Jährigen hatte und wirklich sprechen konnte

26 Mai 2021 • Von Barbara
2.804
Advertisement

Wir alle entdeckten als Kinder zu unserer großen Überraschung, dass Papageien "sprechen" können. Diese Überzeugung hat uns lange Zeit begleitet, aber die Wissenschaft hat hinreichend bewiesen, dass diese netten Vögel, mancher mehr und mancher weniger, nicht wirklich mit einer dem Menschen vergleichbaren Sprachfähigkeit ausgestattet sind, sondern einfach sehr geschickt darin sind, die Klänge dessen, was sie gewohnheitsmäßig hören, zu reproduzieren. Eine große Ausnahme auf diesem Gebiet stellte der berühmte Papagei Alex dar, das Symbol einer langen und komplexen wissenschaftlichen Forschung über das Erlernen der menschlichen und tierischen Sprache, die etwa 30 Jahre dauerte (und durch viele andere Experimente fortgesetzt wird). Der Papagei Alex war das erste und bis heute einzige Tier, das seinem Frauchen, Dr. und Forscherin Irene Pepperberg, eine existenzielle Frage gestellt hat.

image: Wikipedia

Obwohl es ein gewöhnlicher Name zu sein scheint, perfekt für einen Papagei, ist Alex ein Akronym, das für "Avian Language EXperiment" steht, nur um die Tatsache zu betonen, dass dieser Vogel ein echtes lebendes Experiment war. Die Wissenschaftlerin Pepperberg kümmerte sich mit Hilfe von anderen Studenten und Universitätsforschern 30 Jahre lang um Alex, um ihm das Sprechen beizubringen. Im Gegensatz zu den anderen Vögeln in seiner Familie schaffte es Alex, der ein aschfahler Papagei ist, tatsächlich, ein Vokabular von etwa 100 Wörtern zu lernen, die er mit einem Objekt assoziieren kann, und er lernte auch, einige einfache mathematische Operationen durchzuführen.

 

Die Forscherin zeigte ihm zum Beispiel oft zwei umgedrehte Plastikbecher auf einem Tablett, unter denen einige Nüsse lagen. Sie hob kurz die Becher an, einen nach dem anderen, zeigte die Menge der Nüsse, die sich unter den Bechern befanden und deckte sie dann wieder zu; danach fragte sie Alex: "Wie viele Nüsse sind es insgesamt?" Der Papagei war in der Lage, mit 85 % Genauigkeit zu antworten. In der Praxis konnte Alex ein Intelligenzniveau entwickeln, das dem eines 5-jährigen Kindes entspricht.

 

 

Advertisement

Außerdem war er das erste Tier der Welt (und das einzige), das seinem Besitzer eine existenzielle Frage stellte: "Welche Farbe?", fragte er, während er sein Spiegelbild betrachtete. Alex war so daran gewöhnt, die Farben der Gegenstände zu erkennen, die Dr. Pepperberg ihm zeigte, dass er eines Tages die Frau fragte, welche Farbe seine Federn hätten. Der Papagei lernte die Antwort "Gray", nachdem sie sechsmal wiederholt wurde. Alex starb unerwartet im Jahr 2007, nach 31 Lebensjahren. Seine letzten Worte blieben in den Herzen von Dr. Pepperberg und all denen, die seinem Weg folgten. In der Nacht, bevor er starb, wandte sich der Papagei an seine geliebte Besitzerin, Dr. Pepperberg, und sagte: "Sei brav. Wir sehen uns morgen. Ich liebe dich."

Wie kann man davon nicht bewegt sein?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.