Die schwangere Angestellte verdiente nur 300 $ in der Woche: Ihr neuer Boss gibt ihr bewegt einen Zuschlag - KlickDasVideo.de
x
Die schwangere Angestellte verdiente…
Eine Jugendliche wird wegen ihrer Kleidung von ihren Lehrern zurück nach Hause geschickt: „Sie wird die Jungs ablenken“ „Mein Freund will, dass ich aufhöre, mein sechs Monate altes Baby zu stillen!“: Der Hilferuf einer anonymen Mutter

Die schwangere Angestellte verdiente nur 300 $ in der Woche: Ihr neuer Boss gibt ihr bewegt einen Zuschlag

07 Mai 2021 • Von Aya
762
Advertisement

Familie und Gesundheit vor allem anderen. Das sollte ein tägliches Mantra sein, das an Arbeitsplätzen wortgetreu befolgt werden muss, aber die Realität ist ganz anders, als sie aussieht und als sie sein sollte. Wie viele Male haben wir Geschichten über Angestellte mit familiären oder gesundheitlichen Problemen gelesen oder gehört, die nicht nur unterbezahlt sind, sondern auch von gleichgültigen und grausamen Chefs in ihren Jobs ausgebeutet werden? Zu viele Male, und an der Spitze dieser „Missbrauchsfälle” befinden sich oft schwangere Mütter …

via: CNBC Prime

Das ist die Geschichte von Tami Forbes, einer vorbildlichen Angestellten, aber auch einer schwangeren Mutter. Sie war als Filialmanagerin in der Key West Lime Pie Company beschäftigt, einem Ort, an dem köstliche Limettenkuchen produziert werden, die dann in die gesamten USA verkauft werden. Tami aber war, obwohl sie sehr große Verantwortung trug, ziemlich unterbezahlt: Sie verdiente nur 300 $ in der Woche, ein echtes Elend.

Zudem war Tami (die auch Mutter von achtjährigen Zwillingen ist) mit einem dritten Kind schwanger, und um über die Runden zu kommen und ein wenig Geld nach Hause zu bringen, arbeitete sie an den Wochenenden als Barfrau.

Glücklicherweise traf Marcus Lemonis ein, um ihr konkret zu helfen, ein millionenschwerer Unternehmer, der die Key West Lime Pie Company gekauft hat, welche sich in finanziellen Schwierigkeiten befand, und Tami Forbes´ Geschichte hörte: „Dieser erste Lebensmonat deines Kindes ist nicht nur für dich und dein Kind, sondern auch für deinen Ehepartner oder dein Ko-Elternteil, also für deine Familie, so wichtig. Die Vorstellung, dass deine Familie zuerst kommt, sollte eine stärkere Mentalität in der Gesellschaft und in den kleinen Unternehmen sein, und das ist etwas, bei dem ich das Gefühl habe, es ist wirklich verloren gegangen …“

Das, was Marcus Lemonis zu Tränen rührte, war Tami; ihr neuer Boss sagte mit einem Fingerzeig auf ihren Bauch zu ihr: „Das ist wichtiger als irgendein Kuchen; ich werde dir einen Zuschlag geben, der dir dabei helfen sollte, dich ausruhen und dich um dein Kind kümmern zu können …“

Advertisement

Damit gewährte er ihr ganze sechs Monate bezahlten Mutterschutz, aber das war nicht alles. Wenn sie zu ihrem Job als Filialmanager der Key West Lime Pie Company zurückkehrte, würde sie 1000 Dollar in der Woche verdienen und ihren Tagen als Barkeeperin an den Wochenenden somit ein Ende setzen!

Lemonis´ Geste gegenüber Tami Forbes erinnert uns ein weiteres Mal daran, wie wichtig es für arbeitende oder schwangere Mütter ist, mehr Zeit mit ihrer Familie zu verbringen und für sich zu haben, um ihre eigene Gesundheit und die des Ungeborenen aufrechtzuerhalten: Die Arbeit kann diesmal ruhig warten!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.