Autistischer Junge verirrt sich während eines Marathons, aber ein Gegner hilft ihm, indem er ihm auf den letzten Kilometern die Hand hält - KlickDasVideo.de
x
Autistischer Junge verirrt sich während…
„Hilfe, meine Schwiegermutter hat Fotos von mir während der Geburt geschossen und sie mit allen geteilt!“: Mutter rastet aus Diese mutige Frau rettete mehr als 150 jüdische Kinder vor dem Holocaust, indem sie sie als ihre eigenen Kinder ausgab

Autistischer Junge verirrt sich während eines Marathons, aber ein Gegner hilft ihm, indem er ihm auf den letzten Kilometern die Hand hält

20 Mai 2021 • Von Barbara
446
Advertisement

Wenn es um sportliche Wettkämpfe geht, scheint der Wettbewerb immer sehr hoch zu sein und im Mittelpunkt zu stehen. Die Wahrheit ist jedoch, dass es, wie uns als Kinder beigebracht wurde, nicht darum geht, zu gewinnen, sondern teilzunehmen. Dies wurde von einem jungen Mann namens Evan Hansen, einem Zehntklässler an der City High in Iowa, während eines großen Rennens demonstriert, bei dem er seine Schule vertrat. Auf den letzten Kilometern des Rennens bemerkte Evan einen anderen Jungen, der am Rennen teilnahm, Adam Todd, der benommen von der Strecke ging. Adam ist ein autistischer Junge, der an Epilepsie leidet, und Evan hat ihn kurzerhand mitgenommen, um ihn wieder ins Rennen zu bringen. Die beiden überquerten die Ziellinie gemeinsam, Hand in Hand.

Wie viele Menschen würden anhalten, um einem Gegner in Schwierigkeiten zu helfen? Bei sportlichen Wettkämpfen sieht man solche Szenen nicht so oft, eben weil jeder der Teilnehmer am Sieg interessiert ist. Aber während eines Schulmarathons dachte Evan Hansen, dass sein wahrscheinlicher Sieg genauso gut warten könnte, weil ein anderer Konkurrent, Adam Todd, definitiv Hilfe brauchte. Adam ist ein autistischer Junge, der an Epilepsie leidet, und in einem bestimmten Moment des Rennens war er durch das Geräusch eines Krankenwagens abgelenkt worden. Der junge Mann war von der Strecke abgekommen und sah aus, als hätte er sich völlig verlaufen. Evan nahm ihn an der Hand und zog ihn zurück auf die Strecke, wo die beiden ein paar Meilen zusammen liefen, bevor sie die Ziellinie überquerten.

 

 

Nach allem, was man hört, war es eine so bewegende Szene, dass Hansens Teamkollegen begannen, neben den beiden Jungen zu laufen und sie zu ermutigen, das Rennen stark zu beenden.

Der Trainer der Jungen, Jayme Skay, kommentierte, dass dies die besten Momente im Sport sind. Es geht nicht so sehr um den Sieg, sondern um das Wissen, dass man Kinder trainiert hat, die wirklich wissen, was Solidarität, Sport und Hingabe bedeutet. Evans Geste und die schöne Szene, wie er mit Adam die Ziellinie überquert, ist der eigentliche Sieg.

 

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.