Sie heiraten auf dem Steg eines Sees und als sie die Ringe tauschen, fällt der Ring der Braut ins Wasser: Die Szene ist surreal - KlickDasVideo.de
x
Sie heiraten auf dem Steg eines Sees…
Er überlebt 3 Tage auf dem Meeresgrund, nachdem sein Schiff gekentert ist: eine unglaubliche Geschichte

Sie heiraten auf dem Steg eines Sees und als sie die Ringe tauschen, fällt der Ring der Braut ins Wasser: Die Szene ist surreal

30 April 2021 • Von Barbara
490
Advertisement

Die Feier der Hochzeit sollte für diejenigen, die sich zum Heiraten entschließen, einer der schönsten Tage im Zusammenleben mit dem Partner und allen, die man liebt und die Teil des Lebens sind, sein. Es ist ein Tag, der normalerweise bis ins kleinste Detail geplant ist und den niemand mit etwas Unerwartetem ruinieren möchte. Andrew und Marlee Kent sind ein junges, eingeschworenes Paar aus Washington, das sich romantisch entschlossen hat, auf einem Pier in Lake Tahoe, Kalifornien, zu heiraten. Eine ebenso romantische wie unpassende Wahl: Bei dem Versuch, den Ehering zu nehmen und ihn seiner Frau an den Ringfinger zu stecken, ließ der Bräutigam den Ring achtlos ins Wasser fallen! Alles lief perfekt, aber als Andrew den Ring aus seiner Brusttasche zog, folgten Momente der Panik und des Unglaubens.

via: Insider

Die Wellen sahen so romantisch aus, boten eine Kulisse für diesen wunderschönen, von Liebe erfüllten Tag, doch alles, was es brauchte, war ein Moment, um ihn in einen ausgewachsenen Albtraum zu verwandeln. Als Andrew den wunderschönen Diamantring von Tiffany & Co. herauszog, schien es, als würde ein Traum von Liebe in Erfüllung gehen, als ein Moment der Ablenkung und ein zusätzlicher Windstoß den Ring direkt ins Wasser, zwischen die Ritzen des Piers, fallen ließen. Wir können uns die Verzweiflung des Brautpaares in diesem Moment nur vorstellen! In einem Video der Szene ist zu sehen, wie sich das Brautpaar über den Steg beugt, um einen Blick auf den Ring zu erhaschen. Tatsächlich lag der Ring, wie sie später feststellten, deutlich sichtbar auf einem Felsbrocken, so dass Andrew die Absicht hatte, die Zeremonie zu unterbrechen, um den Ring zu holen. Alle Anwesenden rieten ihm jedoch davon ab, wegen des noch sehr kalten Wassers des Sees zu tauchen. Die Hochzeitsfeier fand also ohne Ring statt, aber für Marlee Kent war das kein Problem: "Alles, was mir wichtig ist, ist Andrew zu heiraten". Immerhin konnte der Bräutigam aber seinen eigenen Ehering am Finger tragen.

 

 

Glücklicherweise konnte das Paar Marlees Ring am nächsten Tag wiederfinden, dank der unschätzbaren Hilfe von Phill Abernathy, einem Tauch-Enthusiasten, den das Paar in einer Facebook-Gruppe, die diesem Sport gewidmet ist, abgefangen hat. Das Paar half Phill, indem es versuchte, einen Kieselstein in den Riss im Pflaster des Piers fallen zu lassen, ungefähr an der gleichen Stelle, an der der Ring am Tag zuvor gefallen sein muss. Die "Rettung" des Rings war schließlich erfolgreich und befreite das Paar von der Sorge, ein so kostbares und wichtiges Schmuckstück für immer zu verlieren.

Ende gut, alles gut, und wir können dem Paar nur viel Glück wünschen!

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.