Er wird von der Schule verwiesen, weil er mit rosa und blau gefärbten Haaren dort erschien: Seine Mutter wettert gegen die Lehreinrichtung - KlickDasVideo.de
x
Er wird von der Schule verwiesen, weil…
Eine Gruppe Biker kommt einem Mobbingopfer zur Hilfe Die Braut bleibt auf halbem Weg zum Altar stehen und „singt“ ihrem tauben Mann in Gebärdensprache ein Lied

Er wird von der Schule verwiesen, weil er mit rosa und blau gefärbten Haaren dort erschien: Seine Mutter wettert gegen die Lehreinrichtung

03 April 2021 • Von Aya
426
Advertisement

Nicht jeder hat das Talent eines professionellen Friseurs und kann Haare so stylen, wie er es möchte, dabei den eigenen Look verändern und immer neue Haarschnitte ausprobieren. Umso mehr hat der Lockdown 2020 unzählige Menschen, eigentlich die meisten, gezwungen, sich mit der bitteren Realität auseinanderzusetzen: darauf warten, dass die Beschränkungen außer Kraft treten und die Friseursalons wieder ihre Türen öffnen, oder zu Hause als Autodidakten selbst versuchen, die eigenen Haare zu kürzen oder zu schneiden?

image: Grimsby Live

Etwas Ähnliches ist dem 15-jährigen Schüler Jacob Lee Stokes passiert, der während des zu Hause verbrachten Lockdowns etwas Neues mit seinen von Natur aus roten Haaren ausprobieren wolle. Er hat sie nicht geschnitten, wollte aber auf jeden Fall versuchsweise den „unkonventionellsten“ Weg beschreiten: Bevor die Schule wieder losging, wollte Jacob einige Färbemittel in den Tönen Rosa und Blau an seinen Haaren ausprobieren. Erst bleichte er sie ein wenig, dann „färbte” er sie.

Schade nur, dass das Schulpersonal der Humberstone Academy im Vereinten Königreich diesen neuen Look überhaupt nicht schätzte: Die gebleichten Haare des Jungen hatten jetzt eine leuchtend gelbliche Farbe, etwas, das die Schule strikt nicht akzeptiert hat. Aus diesem Grund wurde er bestraft, indem ihm verboten wurde, „mit solchen Haaren“ die Schule zu betreten.

image: Grimsby Live

Jacobs Mutter geriet wegen der von Jacobs Schule gefällten Entscheidung natürlich vollkommen in Rage und ergriff selbstverständlich für ihren Sohn Partei: „Diese Situation ist beleidigend, Jacob hat von Natur aus rote Haare und muss nicht erst versuchen, sie anders zu färben. Außerdem gibt es viele Schüler mit gefärbten Haaren. Ich denke, dass die Schulen ein bisschen mehr Verstand haben und weniger kleinlich sein sollten.“

Ein Appell einer Mutter, der jedoch überhaupt nicht von der namhaften englischen Schule gehört worden zu sein scheint, welche darauf beharrte, dass die Regeln in Bezug auf Aussehen und Kleidung ziemlich streng sind und von allen jungen Schülern und Schülerinnen befolgt werden müssen …

Advertisement
image: Grimsby Live

Die Humberstone Academy betonte, dass sie „auch empathisch sein kann, wenn es nötig ist; wenn beispielsweise ein Schüler ohne die angemessene Uniform zur Schule kommt, können wir ihn mit Ersatzkleidern ausstatten.“

Aber ist diese Lehreinrichtung nicht ein bisschen zu streng? Was haltet ihr von der Entscheidung, die zum Nachteil dieses 15-jährigen Schülers getroffen wurde?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.