Sie braucht über 300 Stunden, um eine Miniaturreplik ihres Pubs zu bauen: „Ich habe mich im Lockdown gelangweilt“ - KlickDasVideo.de
x
Sie braucht über 300 Stunden, um eine…
Wie der Hund, so das Herrchen: 14 Menschen demonstrieren die unglaubliche Ähnlichkeit zu ihren Hunden Mutter zwingt ihre vegane Tochter, als Strafe dafür, zu Hause Essen verschwendet zu haben, Fleisch zuzubereiten

Sie braucht über 300 Stunden, um eine Miniaturreplik ihres Pubs zu bauen: „Ich habe mich im Lockdown gelangweilt“

26 März 2021 • Von Aya
442
Advertisement

Wenn diese Coronavirus-Pandemie uns über den Schmerz und den Verlust unserer Lieben hinweg wirklich in einem vereint hat, ist es wahrscheinlich die Langeweile. Von einer anspruchsvollen Routine aus Arbeit, Fitnessstudio und anderen Verpflichtungen zu „absolut nichts“ (oder fast nichts) überzugehen kann schwer zu verarbeiten sein. Je mehr Zeit man in den eigenen vier Wänden verbringt, ohne irgendetwas zu tun, desto mehr passt man sich an die Lage an. Um Langeweile und Isolation zu überwinden, ist es notwendig, etwas zu finden, das einen interessiert, und die freie Zeit auszunutzen, um sich mit Körper und Seele einer neuen Tätigkeit zu widmen. Amy Sayers, 35, scheint während der langen zu Hause verbrachten Tage zum Beispiel das Hobby ihrer Träume gefunden zu haben und wollte das Resultat in den sozialen Netzwerken teilen: die Miniaturreplik ihres schönen Pubs!

via: BBC

Seit fünf Jahren betreibt Amy einen Pub namens „The Swan Inn“ in Ilkley in West Yorkshire (UK). Ein Job, dessen Freuden und Qualen sie mit ihrem Ehemann Johnny teilt. Wegen der Pandemie war das Paar jedoch gezwungen, die Türen des Pubs zu schließen und auf bessere Zeiten zu warten. Was also tun, um zu verhindern, dass man sich Tag für Tag schrecklich langweilt? Amy kam die sonderbare Idee, ihren geliebten Pub als Miniatur zu realisieren, indem sie ein Art Puppenhaus baute, das ganz und gar wie ihr „The Swan Inn“ aussieht.

Um das Äußere und Innere des Pubs zu errichten, brauchte Amy etwa 300 Stunden: Zeit, an der es ihr mit einem Lockdown im Gange gewiss nicht fehlte! Amy unterstrich nämlich die Tatsache, dass sie etwas brauchte, um sich gedanklich beschäftigt zu halten, seit sie nicht mehr dazu in der Lage ist, wie zuvor ihre Kunden zu bedienen. Während sie darauf wartet, endlich zur „Normalität“ zurückkehren zu können, hat sie dieses hübsche Projekt realisiert und ein wirklich beneidenswertes Ergebnis erhalten. Denn das Modell sieht aus wie eine perfekte Replik ihres Lokals – nicht schlecht für jemanden, der gerade erst ein neues Hobby entdeckt hat, findet ihr nicht?

 

Advertisement

Einige Details ihres Miniturpubs  wurden unter Verwendung von Materialien gefertigt, die wirklich aus dem „The Swan“ stammen, wie zum Beispiel einige Stoffe und die Farbe, die benutzt wurde, um den Innenraum zu streichen. Das Schöne am Modellbau ist, dass man abgesehen von der Nutzung von Holz und speziellen Geräten Objekte bauen kann, indem man banale und sehr geläufige Materialien recycelt. Um die Bierzapfhähne herzustellen, hat Amy beispielsweise Streichhölzer verwendet. Mit den richtigen Farben und der Hilfe einiger Miniaturdrucke ist der realistische Effekt garantiert!

Um noch mehr den Eindruck zu erwecken, dass es sich um einen Pub handelt, der der Öffentlichkeit seine Türen öffnet, hat Amy kleine Pappfiguren ihrer Stammkunden gebastelt. Im Inneren fehlt nichts: Tische, Stühle, Biergläser, Teppiche, Fenster, Lampen und Dekorationen jeder Art! An jedem Tag, der vergeht, möchte Amy allerdings weitere Details hinzufügen, obwohl ihr Modell bereits „fertig“ ist.

 

image: BBC

Wenn sie gefragt wird, was sie mit dem Modell tun wird und ob sie in Zukunft ähnliche Projekte plant, antwortet sie: „Ich werde es in den Pub stellen, wenn wir wieder für die Öffentlichkeit öffnen können, da viele darum gebeten haben, es zu sehen. Ich denke, dass ich versuchen werde, meine neuen Fähigkeiten einzusetzen, um ein Regal in Normalgröße zu bauen, auf das ich es stellen kann, vielleicht mit einer Glasabdeckung.“

Advertisement

Habt ihr euch je mit Modellbau beschäftigt? Es könnte eine sehr entspannende Tätigkeit sein; auf YouTube werdet ihr sehr viele Tutorials dazu finden, wie man anfängt!

Tags: KuriosDIYGeschichten
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.