Robin Williams vergewisserte sich, dass jeder Film, in dem er mitspielte, Obdachlose engagierte: Das enthüllt ein Agent - KlickDasVideo.de
x
Robin Williams vergewisserte sich, dass…
Mit 14 Jahren verkauft er Souvenirs auf der Straße und spricht 12 unterschiedliche Sprachen: Eine Touristin bemerkt sein natürliches Talent Eine Schwiegermutter mit „toxischem“ Verhalten verkündet die Schwangerschaft ihrer Schwiegertochter vor der Zeit: Ein Streit bricht aus

Robin Williams vergewisserte sich, dass jeder Film, in dem er mitspielte, Obdachlose engagierte: Das enthüllt ein Agent

17 März 2021 • Von Aya
6.749
Advertisement

Dass Robin Williams einer der von Groß und Klein meistgeliebten amerikanischen Schauspieler ist, ist inzwischen bekannt. In seiner langen Karriere als Darsteller hat er zugleich zum Lachen gebracht und gerührt, eine seltene Gabe für ein noch selteneres und kostbareres Talent. Vielleicht wissen aber nicht alle, dass der Oscar-Gewinner, als er noch am Leben war, ein extrem großzügiger Mensch mit Herz war. Und von einem Detail, das wenige über seinen Berufsethos und seinen empathischen sowie solidarischen Geist kannten, erzählte Briad Lord, ein Agent in der Unterhaltungsindustrie.

via: The Edge

Auf seinem persönlichen Blog erzählt Brian Lord eine sehr interessante und bewegende Anekdote über den außergewöhnlichen Schauspieler, der 2014 plötzlich verstarb. Brian enthüllte mit diesen ergreifenden Worten einen extrem freundlichen und überraschenden Aspekt über Robin Williams: „Vor Jahren habe ich etwas sehr Interessantes über Robin Williams erfahren, und danach konnte ich keinen Film von ihm mehr sehen, ohne daran zu denken …

Das, was ihn tatsächlich auszeichnete, ist, dass er diese exklusive Voraussetzung für jedes Event oder jeden Film hat, an dem er teilnahm. Das Unternehmen, das ihn engagierte, musste auch eine bestimmte Anzahl an Obdachlosen engagieren und ihnen vorübergehend Arbeit geben […]. Ich bin mir sicher, dass er in seiner eigenen Zeit und mit seinem Geld mit diesen bedürftigen Menschen zusammenarbeitete; aber er hatte auch beschlossen, seinen Einfluss als Unterhalter zu nutzen, um sicherzustellen, dass die Produktionsfirmen, mit denen er zu tun hatte, auch den Wert dessen kennenlernten, Menschen, die weniger Glück hatten, eine Chance zu geben, wieder zu arbeiten.

Brian Lord fährt mit diesen Worten fort: „Ich frage mich, wie viele Produktionsfirmen dank seines außergewöhnlichen Handelns diese Praxis in ihrem nächsten Nicht-Robin-Williams-Projekt fortgesetzt haben und wie viele Menschen die Möglichkeit auf einen Job und den Stolz hatten, ein Einkommen zu haben, auch nur vorübergehend.“

Eine Geschichte, die zeigt, dass die Leute wenig über Robin Williams´ großzügige und solidarische Gesten wussten, als er noch am Leben war. Nicht nur ein Schauspieler mit unvergleichlichem Elan, sondern eine freundliche Seele, die dazu fähig war, Menschen, die weniger Glück hatten als er, die Hand zu reichen, ohne großen Lärm darum zu veranstalten oder auf dem Titelblatt zu landen. Für diese Geste und für alle anderen wollen wir dir ein weiteres Mal danken, lieber Robin: Du fehlst uns immens!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.