Diese Frau weigert sich, ihren Schnurrbart und ihre Augenbrauen bei jedem Date zu rasieren und wird mit Beleidigungen überschüttet - KlickDasVideo.de
x
Diese Frau weigert sich, ihren Schnurrbart…
16 unverbesserliche Hunde, bei denen es praktisch unmöglich ist, sich zu ärgern

Diese Frau weigert sich, ihren Schnurrbart und ihre Augenbrauen bei jedem Date zu rasieren und wird mit Beleidigungen überschüttet

07 März 2021 • Von Barbara
4.670
Advertisement

Stellen Sie sich vor, Sie werden auf der Straße von neugierigen Blicken angestarrt und wegen Ihrer körperlichen Erscheinung beleidigt, obwohl Sie selbst der Meinung sind, dass an Ihrer Körperhaltung nichts auszusetzen ist. Tatsächlich sind Sie sich sicher, dass dies die einzige wirkliche Möglichkeit ist, sich anderen zu offenbaren. Eldina Jaganjac, eine junge Frau aus Kopenhagen, beschloss, dass es an der Zeit war, sich nicht länger einer patriarchalischen Gesellschaft zu beugen, die Frauen ständig mit verschwenderischen und oberflächlichen Verpflichtungen wie denen zur Haarentfernung sozial unterdrückt. Die einunddreißigjährige Dänin hat sich nämlich entschieden, sich von Pinzette und Rasierapparat zu verabschieden und einen viel natürlicheren Look vorzuschlagen. Das Ergebnis? In den sozialen Medien beleidigen sie sie und auf der Straße hören sie nicht auf, auf sie zu zeigen oder sie "Unibrow" zu nennen.

Warum sind Frauen "gezwungen", viel mehr Geld und Zeit zu investieren als Männer, um ihr Image zu pflegen? Um bestimmten, von der Gesellschaft auferlegten Normen zu entsprechen, muss eine Frau ständig zur Kosmetikerin gehen, ihre Augenbrauen korrigieren, ihren Schnurrbart entfernen und den Überblick über all die verschiedenen Nachwüchse behalten. Ganz zu schweigen von Haaren, Kleidung und Make-up - andere Kategorien, in denen eine Frau fast überragend sein muss, wenn sie ein Synonym für Schönheit sein und gesellschaftlich akzeptiert werden will. Aber ist das wirklich so notwendig? Eldina Jaganjac hörte im März 2020 auf, sich zu rasieren, und hat seitdem alle möglichen Reaktionen auf ihr Aussehen erhalten. Tatsächlich, so behauptet sie, sind es vor allem Teenager - und damit die jüngere Generation - die sie in den sozialen Medien beleidigen. Die meisten Erwachsenen sind einfach nur von ihren dicken Augenbrauen oder den Haaren auf ihren Beinen fasziniert.

 

 

Sicher ist, dass die junge Dänin sich weigert, den von der Gesellschaft auferlegten sozialen Verpflichtungen nachzukommen und es vorzieht, sich anderen gegenüber natürlich zu verhalten. Auf diese Weise kann sie auch besser einschätzen, wer von ihren Freunden, Bekannten oder potenziellen Freiern wirklich an ihr als Person interessiert ist. Es macht ihr nichts aus, als "Schnauzbartträgerin" oder "Unibrow" bezeichnet zu werden, denn sie spart jetzt eine Menge Geld und die Zeit, die sie früher mit dem Rasieren und der Sorge um ein perfektes Aussehen verbracht hat, verbringt sie jetzt damit, ihre beruflichen Fähigkeiten zu verbessern.

 

Advertisement

Obwohl es eine Gleichstellung der Geschlechter gibt, haben Männer und Frauen nicht die gleichen Möglichkeiten und die Gesellschaft macht weiterhin Unterschiede und behandelt beide unterschiedlich. Eldinas ersehnte Veränderung begann mit diesen Überlegungen: "Wenn ein Mann sich nicht rasiert und die Augenbrauen zupft, fällt das niemandem auf und niemand käme auf die Idee, so etwas zu kommentieren. Ich dagegen fühlte mich, wie viele andere Frauen auch, nicht wohl beim Ausgehen, wenn meine Augenbrauen nicht klein und perfekt waren. Ich ging nicht ins Fitnessstudio, wenn meine Beine nicht gut rasiert waren."

 

Genau das ist das Problem: Sie werden durch das Vorhandensein von Körperhaaren so konditioniert, dass Sie Ihre Aktivitäten einschränken. Viele Frauen gehen zum Beispiel nicht an den Strand, wenn sie es nicht rechtzeitig geschafft haben, sich zu wachsen, und verpassen so eine großartige Gelegenheit, Spaß zu haben und zu entspannen. Ist es das wirklich wert? Sich selbst zu akzeptieren, wie man ist, könnte der wahre Schlüssel zum Glück sein. Es muss eine totale Akzeptanz sein, eine, die betont, wie wichtig Vielfalt ist und wie völlig natürlich sie ist. Eldina ist heute glücklich und fühlt sich endlich frei von all den Zwängen, denen sie bisher unterworfen war.

Was meinen Sie dazu?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.