"Ihr seid die wichtigsten Menschen für mich": Sie bittet ihre beiden Großmütter, sie als Brautjungfern vor den Altar zu führen - KlickDasVideo.de
x
"Ihr seid die wichtigsten Menschen für…
Er erscheint am Tag der Abschlussfeier an der Seite seines treuen Therapiehundes: Er hatte ihm Jahre zuvor das Leben gerettet Ein Küchenchef beschließt, das nicht gegessene Essen seiner Kunden an Tiere in örtlichen Tierheimen zu spenden

"Ihr seid die wichtigsten Menschen für mich": Sie bittet ihre beiden Großmütter, sie als Brautjungfern vor den Altar zu führen

21 Februar 2021 • Von Barbara
1.085
Advertisement

Der Hochzeitstag ist der wichtigste Tag im Leben eines jeden Brautpaares; monatelang vorher laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, um eine tadellose und zugleich unvergessliche Zeremonie, umgeben von der Liebe der Liebsten, zu realisieren. Viele Paare jedoch, die sich entschlossen hatten, im Laufe des Jahres 2020 zu heiraten, hatten im Wesentlichen zwei Möglichkeiten: auf ein noch zu bestimmendes Datum verschieben oder die Zeremonie mit nur wenigen nahen Verwandten umgestalten, wegen Covid.

via: BBC News

Eine Situation, in der sich Megan Kennedy und Thomas Cahoon wiederfanden, ein britisches Paar, das sich entschied, seine Hochzeit von März auf Oktober 2020 zu verschieben und auf die Einladung weniger enger Verwandter und Freunde zu verzichten. Woraufhin sich ein Dilemma ergab: Wer würde die Rolle der Brautjungfern übernehmen, wenn die Brautjungfern nicht zur Zeremonie kommen könnten?

 

 

An dieser Stelle kommen Megans zwei Großmütter, Mary Kennedy und Gillian Holloway, ins Spiel, denen ihre Enkelin den förmlichen Vorschlag machte, die beiden Brautjungfern zu sein: "Ihr seid die wichtigsten Menschen für mich!"

Advertisement

Natürlich nahmen Gillian und Mary diese Einladung gerne an, und es wurde alles getan, damit die sparsame Zeremonie mit wenigen Gästen für die beiden Großmütter völlig gefahrlos und covid-frei über die Bühne gehen konnte: Damit sie als Brautjungfern mitmachen konnten, machten Megan und Thomas zum Beispiel 10 Tage lang vor dem Hochzeitstag Hausisolation.

 

Und wie man an den Fotos von diesem ganz besonderen Tag sieht, scheint alles gut gelaufen zu sein. Das Brautpaar strahlte, die beiden Großmütter waren glücklich wie eh und je, die Zeremonie war perfekt und emotional.

Ein einzigartiger Tag, den Großmutter und "Enkelin" sicher nie vergessen werden. Die besten Wünsche an das Brautpaar!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.