Eine Wohltätigkeitsorganisation baut bewohnbare Hütten, um Obdachlosen einen sicheren Platz zum Schlafen zu geben - KlickDasVideo.de
x
Eine Wohltätigkeitsorganisation baut…
Mieter ziehen aus und hinterlassen Haus voller Müll: Der Vermieter lädt ihn vor dem neuen Haus ab Mutter und Sohn gehen jeden Tag eineinhalb Stunden zu Fuß zur Schule: Eine Nachbarin bietet ihnen immer an, sie mitzunehmen

Eine Wohltätigkeitsorganisation baut bewohnbare Hütten, um Obdachlosen einen sicheren Platz zum Schlafen zu geben

12 Februar 2021 • Von Barbara
3.359
Advertisement

Ein Dach zu haben, unter dem man schlafen, essen und mit seiner Familie leben kann, ist ein Privileg, das wir viel zu selbstverständlich nehmen. Es gibt Hunderttausende von Obdachlosen, die alles dafür geben würden, eine eigene Ecke zu haben, die sie vor der Kälte der kältesten Nächte schützt, wenn sie gezwungen sind, auf der Straße zu schlafen, mit wenig am Körper. Deshalb setzt sich die gemeinnützige Organisation Community Supported Shelters in Oregon jeden Tag dafür ein, Wohnlösungen für diejenigen zu finden, die sie am meisten brauchen.

via: Komonews

Dieser Verein wurde von Erik de Buhr gegründet und hat immer dafür gekämpft, kostengünstige Wohnlösungen für die Obdachlosen des amerikanischen Staates zu realisieren. Erik und seine Mitarbeiter haben die sogenannten Conestoga Hut konzipiert, kleine Häuser in Hüttenform. Der Name leitet sich von den Conestoga-Wagen ab, die früher die Siedler in Übersee durch die amerikanischen Weststaaten transportierten.

 

Diese originellen Wohnlösungen haben einen im Vergleich zum Durchschnitt entschieden reduzierten Preis und können in wenig Zeit zusammengebaut werden. Jede Conestoga-Hütte kostet in ihrer Verwirklichung von den 2.500 Dollar bis zu 20.000 nach der Größe der "Hütte". Jede Behausung ist von Fenster und Tür abschließbar eingerichtet, wo man in aller Sicherheit schlafen kann.

Erik sagte: "Diese Hütten sind isoliert und vor allem sind sie verschlossen, was sehr wichtig ist, weil viele Menschen auf der Straße ihre wichtigsten Dinge verlieren können."

Advertisement

Einen warmen Platz zu haben, an dem sie nachts sicher schlafen können, und nicht mehr die Angst haben zu müssen, dass ihnen jemand etwas von ihrem Hab und Gut stiehlt, macht für diese obdachlosen Menschen wirklich einen Unterschied. Deshalb hat der Staat Oregon jetzt die Eröffnung von fünf Parkplätzen in den Städten Eugene und Walla Walla genehmigt, auf denen die bedürftigsten und obdachlosesten Menschen in Conestoga-Hütten übernachten können.

 

Eine außergewöhnliche Idee, die den Obdachlosen von Eugene und der Walla Walla Gemeinde eine Menge Vorteile bringt und diesen sehr unglücklichen Menschen ein komfortableres und vor allem würdigeres Leben garantiert.

 

Eine wirklich lobenswerte Initiative, finden Sie nicht auch?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.