Die Kinder waren unhöflich zum Busfahrer: Ihre Mutter lässt sie 7 km bis zur Schule laufen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die Kinder waren unhöflich zum Busfahrer:…
18 Personen, die mit ihren bizarren Frisuren weit über die Grenzen des guten Geschmacks gegangen sind Sie erhalten aus Versehen über 400 an den Weihnachtsmann adressierte Briefe: Sie lesen und beantworten alle

Die Kinder waren unhöflich zum Busfahrer: Ihre Mutter lässt sie 7 km bis zur Schule laufen

Von Aya
2.201
Advertisement

Wenn man über die Erziehung von Kindern spricht, berührt man für einige Familien einen wunden Punkt. Ehefrau und Ehemann sollten sich tendenziell über die zu Hause durchzusetzenden Regeln und zu folgenden Prinzipien einig sein, damit das Kind sich nicht von der Vielzahl an Input verwirrt fühlt. Es ist klar, dass jedes Elternteil möchte, dass das eigene Kind perfekt erzogen aufwächst, und daher bricht einem bei jedem Anruf von der Schule seit der Grundschule der kalte Schweiß aus – „Was wird er/sie jetzt angestellt haben?“. Das ist nicht die Stelle, um zu diskutieren, ob Bestrafungen tatsächlich korrekt und wirksam sind oder vermieden werden sollten, aber in jedem Fall wollen wir euch vom Beispiel einer Mutter berichten, die ihren beiden Kindern eine Lektion hat erteilen wollen.

Da es kein Handbuch mit zu befolgenden goldenen Regeln gibt, um ein Kind am besten zu erziehen, versuchen viele Leute zu improvisieren, wobei sie gemäß ihren eigenen Standards handeln. Als Jenn Brown, eine Mutter aus Harrow in Ontario (Kanda) erfuhr, dass ihre zwei Söhne unhöflich zu dem Fahrer des Schulbusses gewesen waren, hat sie beschlossen, etwas zu tun, um dieses fehlerhafte Verhalten zu korrigieren. So hat sie, wenn auch schweren Herzens, ihre beiden Söhne dazu gezwungen, zu Fuß zur Schule zu gehen, wie auch immer das Wetter aussah. Am ersten Morgen hat die Mutter sie auf der Strecke begleitet, auch um sich zu vergewissern, dass sie sich gut benahmen.

Während der Wanderung, gut sieben Kilometer zu Fuß, mussten die Kinder ein Schild mit dem darauf geschriebenen Grund tragen, aus dem sie am Straßenrand entlang liefen: „Wie waren böse und unhöflich zu unserem Busfahrer! Mom lässt uns laufen.“ Die beiden brauchten zwei Stunden, um die Schule zu erreichen, und haben gemerkt, was es bedeutet, aus dem Bus geworfen zu werden. Beim nächsten Mal werden sie zweimal darüber nachdenken, bevor sie den Mann beleidigen, der sie jeden Tag daran hindert, so lange zu laufen!

Advertisement

Vielleicht ein bisschen unzufrieden? Sicher wird er die Lektion lernen ...

Was haltet ihr von dieser Lebenslektion? War die Mutter zu streng? Schreibt es uns in die Kommentare!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.