Der Hund versucht, den Online-Unterricht seines kleinen Herrchens auf jede erdenkliche Weise zu unterbrechen: Die Szene ist erheiternd - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Der Hund versucht, den Online-Unterricht…
An Weihnachten erinnern uns die leeren Stühle derer, die nicht mehr sind, an die Wichtigkeit dessen, die Bande zu pflegen, die wir vernachlässigt haben Zwei Brüder beschließen, ihre Weihnachtsgeschenke nicht zu öffnen, solange sie ihren vermissten Hund nicht wiedergefunden haben

Der Hund versucht, den Online-Unterricht seines kleinen Herrchens auf jede erdenkliche Weise zu unterbrechen: Die Szene ist erheiternd

Von Aya
760
Advertisement

In dieser seltsamen und schwierigen Zeit, in der unsere Gewohnheiten sich wegen einer globalen Pandemie weiterhin radikal ändern, bleibt uns nichts anderes, als wieder die Schönheit und die Essenz der kleinen Dinge zu schätzen. Die Kinder mit dem meisten Glück schaffen es beispielsweise dank der Fernlehre, online dem Unterricht zu folgen. Es ist sicher keine endgültige Lösung, weil Fernunterricht niemals Präsenzunterricht wird ersetzen können, aber es ist dennoch eine gute Art und Weise, um das Jahr nicht zu verlieren und trainiert zu bleiben. Für den kleinen Owen jedoch kann Fernunterricht ein „Problem“ sein: Sein Hund Jake scheint nämlich sehr eifersüchtig auf die Aufmerksamkeit zu sein, die sein kleines Herrchen statt ihm dem Computerbildschirm zuwendet!

via: The Dodo
image: The Dodo

Jake ist ein sympathischer Hund, der bei einer alten Fabrik auf der Straße lebte und rechtzeitig von dem Verband The Sato Projekt gerettet wurde. Heute lebt er glücklicherweise bei einer wunderschönen Familie, die niemals auf ihn verzichten könnte. Seine „Mama“ Lauren Westling hat erzählt, dass Jake ein extrem liebevoller Hund ist: „Ich kann mir nicht vorstellen, wie dieser Hund allein überlebt hat, wild, ohne jemanden, der ihn liebte. Er ist ohne Zweifel der liebevollste Hund, dem ich je begegnet bin.“

image: The Dodo

Jake liebt seine Besitzerin, wie auch seine „menschlichen Geschwister“ Weston, den Ältesten, und Owen, den Jüngsten im Haus, an dem Jake besonders zu hängen scheint. Denn der Hund folgt dem Jungen immer, wohin er auch geht, und jeden Abend hat er eine bestimmte Routine, bevor er einschläft. „Jake wartet die ganze Zeit neben der Tür von Owens Schlafzimmer“, erzählt die Mutter, „und wenn ich Owens Decken umschlage, legt Jake sich neben ihn und weigert sich zu gehen.“

Advertisement
image: The Dodo

Seit Owen wegen der Covid-19-Pandemie, die dieses Jahr hat getroffen hat, gezwungen ist, dem Unterricht online zu folgen, kann Jake seine Gesellschaft noch mehr genießen. In Wahrheit kann er manchmal ein wenig aufdringlich sein, weil er das extreme Bedürfnis hat, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Bis jetzt hatte er noch nie bemerkt, dass jenseits jenes Bildschirms jemand oder etwas ist, der bzw. das die Aufmerksamkeit seines kleinen Herrchens auf sich ziehen könnte, aber dann muss er sich dessen plötzlich bewusst geworden sein. Auf einmal begann er nämlich, Owen mit der Pfote zu „rufen“, im Versuch, ihn vom Unterricht abzulenken.

image: The Dodo

Die Szene war für die ganze Familie erheiternd – vielleicht ein bisschen weniger für seine Lehrerin! – und hat die große Freundschaft bestätigt, die zwischen dem süßen Hund und seinem kleinen Herrchen entstanden ist.

Tags: TiereWitzigHunde
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.