Diese 911-Telefonistin hat innerhalb einer Stunde dazu beigetragen, das Leben eines Kindes und eines alten Mannes zu retten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Diese 911-Telefonistin hat innerhalb…
Ein genervter Mann kauft eine Tarantel, um zu vermeiden, dass seine Schwiegermutter jeden Tag in seinem Haus aufkreuzt 18 Bilder von Hunden und Katzen, die sich ihres bizarren Verhaltens nicht bewusst sind

Diese 911-Telefonistin hat innerhalb einer Stunde dazu beigetragen, das Leben eines Kindes und eines alten Mannes zu retten

Von Aya
769
Advertisement

Nicht alle Helden tragen ein Cape und sind der gesamten Welt bekannt. Oft vergessen wir es vielleicht, aber die bedeutendsten, mutigsten und beispielhaftesten Handlungen stammen von gewöhnlichen Menschen, die fast unbemerkt vorbeigehen, es aber verdienen, genau wie die anderen gelobt zu werden.

Denkt zum Beispiel an die Telefonisten, die jeden Tag Notrufe beantworten. Auf den ersten Blick könnten wir denken, dass ihre Rollen einfach darin bestehen, Anrufe entgegenzunehmen und Krankenwagen zu alarmieren, aber in Wahrheit tun sie viel mehr, wie die junge 21-jährige Frau bewiesen hat, von der wir euch zu erzählen im Begriff sind.

via: People

Sie heißt McKenzie Davis und ist eine Beantworterin der amerikanischen Notrufnummer 911, die in Florida, im Flagler County, lebt. Ihre Arbeit – und die ihrer Kollegen – ist überhaupt nicht so einfach und voraussehbar, da Notruftelefonisten die ersten sind, die die Anrufe jener erhalten, die sich in Schwierigkeiten befinden; neben dem Allarmieren der Ambulanz müssen sie auch gut darin sein, die Menschen zu beruhigen und vielleicht bei sofort auszuführenden Handlungen anzuweisen.

Eines Nachmittags beantwortete McKenzie den Anruf einer sehr aufgeregten Mutter, die sagte, ihr sechs Monate alter Sohn habe aufgehört zu atmen. Im Versuch, die Frau zu beruhigen, erklärte ihr die 21-Jährige, wie sie eine Herzmassage vorzunehmen hat. Die Mutter schaffte es, die Hinweise umzusetzen, und die Anleitung zur Herz-Lungen-Reanimation trug Früchte.

Das Kind begann zur großen Freude der beiden wieder, zu atmen und sich zu bewegen: Es war gerettet. An diesem Punkt schickte ihnen die junge Frau sofort einen Krankenwagen für die nötigen Untersuchungen. Aber die Empfindungen jenes Nachmittags waren noch nicht dazu bestimmt, dort zu enden. Circa eine Stunde später erreichte sie ein weiterer Anruf.

Es erscheint unmöglich, aber der Notfall war fast genau wie der, dem die junge Davis gerade hatte entgegentreten müssen. Am Telefon war eine Frau, die verzweifelt schrie, weil ihr Ehemann, ein älterer Herr, aufgehört hatte zu atmen, während er sich in einem Schwimmbecken befand. Niemand der Anwesenden wusste, wie eine Herzreanimation durchzuführen ist, also forderte McKenzie sie dazu auf, das Telefon auf Lautsprecher zu stellen, und führte sie Schritt für Schritt beim heiklen Manöver an. In der Zwischenzeit schickte sie einen Krankenwagen zu ihnen, und glücklicherweise war der Mann gerettet, als er eintraf.

Kurzum: Innerhalb von kaum einer Stunde gelang es dieser jungen Frau, hinter einer voraussehbaren, aber so wichtigen Telefonnummer „versteckt“, dank ihres schnellen Denkens, ihrer Ruhe und ihrer Fähigkeit zu erklären, zwei Leben zu retten. Ihre Arbeit – und die vieler anderer „diskreter Helden“ – ist viel mehr als Routinearbeit: Diese Menschen sind die Ersthelfer derer in Not. Es gibt nichts anderes zu tun, als dieser jungen Frau zu gratulieren und uns zu wünschen, die sie noch vielen anderen Personen helfen kann!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.