Eine Frau mit einer schwierigen Vergangenheit spendet einem Polizisten, der sie vor 10 Jahren verhaftet hatte, eine Niere - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine Frau mit einer schwierigen Vergangenheit…
Eine Frau nimmt ihre kleinen Zwillinge auf, die nett „plaudern“, als wären sie alte Freundinnen Eine Frau bringt ein 6,3 kg schweres Baby zur Welt:

Eine Frau mit einer schwierigen Vergangenheit spendet einem Polizisten, der sie vor 10 Jahren verhaftet hatte, eine Niere

Von Aya
1.070
Advertisement

Manchmal stellt das Leben uns vor, gelinde gesagt, ungewöhnliche Entscheidungen und Umstände, die zu glauben wir im ersten Moment Mühe haben. Wir sprechen von all den Situationen, in denen man sich wiederfinden muss, um zu begreifen, dass sie gerade wirklich passieren, und in denen einige unvorhersehbare Entscheidungen den Unterschied zwischen einem „Vorher“ und einem „Nachher“ machen können.

Das weiß Jocelynn James sehr gut, eine Frau mit einer nicht einfachen Vergangenheit, da sie drogenabhängig war und daher mehrmals verhaftet wurde. So wie es Terrell Potter weiß, der Polizeibeamte, der sie verhaftet hatte. Obwohl es scheinbar keine zwei unterschiedlicheren Personen geben könnte, haben diese beiden Menschen ein völlig unerwartetes und starkes Band geknüpft.

via: Fox News

Die Geschichte gehört zu den so unglaublichen, dass sie die Aufmerksamkeit, das Interesse und die Ergriffenheit vieler Leute geweckt hat. Vor einiger Zeit begann die Gesundheit des Beamten Potter, sich als problematisch zu erweisen, es war klar, dass der Mann eine Nierentransplantation benötigte, um weiterleben zu können. Wie es jedoch oft geschieht, ist das Finden eines Spenders keine sofortige Sache, ein Umstand, der den Zustand von Kranken noch mehr zu verschlechtern droht.

An diesem Zeitpunkt erfuhr Jocelynn dank eines Facebook-Posts zufällig von der traurigen Geschichte Terrells. Obwohl es sich um den Polizisten handelte, der sie mehrmals verhaftet und dem Gesetz übergeben hatte, wusste die Frau, dass sie etwas für ihn tun musste. So fand sie nach den nötigen Untersuchen heraus, dass sie für die Nierentransplantation mit dem Beamten kompatibel war: Sie würde ihm das Leben retten.

„Es ist einfach unglaublich, dass sie dazu bereit war, das zu tun“, kommentierte der Polizist. Die Transplantation war erfolgreich, und entgegen jeder Erwartung sind Jocelynn und Terrell jetzt unzertrennliche Freunde, sodass sie sich sogar als Familie betrachten. Im Grunde trägt der eine ein Stück von der anderen in sich und es ist nicht schwer, daran zu denken.

Advertisement

Die Frau erzählte, dass sie selbst ohne das Eingreifen des Beamten ein unschönes Ende hätte finden können. Ihm eine Niere zu spenden und damit zu seinem Leben beizutragen war deshalb eine ebenso nötige wie natürliche Handlung. Eine wirklich wunderbare Geschichte, die einen über Dankbarkeit und die Wichtigkeit dessen reflektieren lässt, im Leben nie etwas für selbstverständlich zu halten.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.