Sie geben ihren Sohn zur Adoption frei, heiraten aber 38 Jahre später und führen damit die ganze Familie wieder zusammen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Sie geben ihren Sohn zur Adoption frei,…
Eine 22 Jahre junge Frau heiratet einen 63 Jahre alten Mann: die Geschichte einer Liebe, die keine Altersgrenzen kennt 11 Mütter, die absolut keine Tiere im Haus haben wollten, sie jetzt aber nicht mehr missen können

Sie geben ihren Sohn zur Adoption frei, heiraten aber 38 Jahre später und führen damit die ganze Familie wieder zusammen

Von Aya
1.145
Advertisement

Die Umstände des Lebens sind immer unvorhersehbar. Auch die Vergangenheit, die normalerweise „Vergangenheit bleiben“ müsste, kehrt oft stärker als je zuvor zurück. Es geht nicht darum, in den Erinnerungen verankert zu bleiben, sondern einfach um das Schicksal, das die Dinge wieder an ihren Platz stellt, indem es da wieder anknüpft, wo es sich unterbrochen hatte. Das zeigt, dass der Weg sowohl eine gerade Linie als auch ein Kreis sein kann und dass es im Wesentlichen keine Regeln gibt.

via: Today

Die Geschichte von Patrick Giblin beginnt 1978, als seine biologischen Eltern ihn zur Adoption freigaben. Das Paar, dem er anvertraut wurde, war sehr verliebt, und die zwei waren ihm die bestmögliche Familie. Leider verstarb seine Adoptivmutter 1989 aufgrund von Lupus. Mehrere Jahre später hat Patrick, inzwischen erwachsen, ein eigenes Kind. Diese Erfahrung hat etwas in ihm umgeschaltet, sodass er beschloss, seine echten Eltern ausfindig zu machen.

Er wandte sich an die Agentur, die sich damals um die Adoptionsvorgänge kümmerte, und machte eine wunderbare Entdeckung: Auch seine biologische Mutter war dort gewesen und hatte ihre Daten für den Fall hinterlassen, dass Patrick sich mit ihr in Kontakt setzen wollte.

In kürzester Zeit telefonierte der Mann mit Stephanie Ripple, der Frau, die ihn auf die Welt gebracht hatte. Die schöne Geschichte könnte auch hier enden, doch man könnte sagen, dass das Beste noch kommt. Stephanie hatte nämlich auch Patricks biologischen Vater, Todd, aufgespürt. Sie trafen sich und merkten, dass die Gefühle zwischen ihnen nie erloschen waren. Als sie Patrick in Pflege gaben, waren sie kaum erwachsen gewesen. Ihrer beider Familien waren sehr religiös, weswegen sie gezwungen waren, so zu handeln.

Das, was danach geschah, ist einfach der schönste Epilog, den man sich vorstellen kann: Die beiden haben wieder begonnen, miteinander auszugehen, und heirateten schließlich, all das 38 Jahre nach der Geburt ihres Sohnes.

Jetzt bilden sie zusammen mit ihm und seinem Adoptivvater eine große glückliche Familie. Oft geht die einzige richtige Straße, um vorwärts zu kommen, am Ausgangspunkt vorbei!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.