Kalter Streuselkuchen mit Sahnecreme und Nutella: ein Rezept ohne Ofen und Herd - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Kalter Streuselkuchen mit Sahnecreme…
7 triftige Gründe, die uns dazu treiben können, den Kontakt zu jemandem abzubrechen, ohne Bedauern zu verspüren Ein „verliebter

Kalter Streuselkuchen mit Sahnecreme und Nutella: ein Rezept ohne Ofen und Herd

Von Aya
1.060
Advertisement

In der sommerlichen Jahreszeit ist es immer ein großes Problem, sich zum Kochen an den Herd zu stellen, seien es herzhafte oder süße Rezepte. Man hat Lust auf etwas Frisches und Leckeres, das nicht schwer im Magen liegt, Freude bereitet und zufriedenstellt. Heute wollen wir euch von einem für die heißeste Zeit des Jahres perfekten Dessert-Rezept erzählen, das buchstäblich sowohl die Kleinsten als auch die Ältesten lieben werden. Wir reden von einem Streuselkuchen mit Sahnecreme und Nutella!

Die Zutaten, die ihr für den Streuselkuchen brauchen werdet:

 

350 g trockene Kekse

170 g Butter

2 EL Puderzucker (optional)

350 g Schlagsahne

150 g gezuckerte Kondensmilch

Nutella nach Belieben

 

Zuerst die Kekse zerbröseln, entweder per Hand oder in einer Küchenmaschine; die weiche Butter mit dem Puderzucker den zerkleinerten Keksen hinzufügen; alles vermischen und die Masse in eine 24-Zentimeter-Form drücken, dabei einen kleinen Teil übrig lassen.

Den Boden im Kühlschrank oder im Kühlfach mindestens eine halbe Stunde lang fest werden lassen, auch die restlichen Keksbrösel kalt stellen. In der Zwischenzeit mit der Zubereitung der Sahnecreme beginnen, dafür die kalte Sahne steif schlagen und währenddessen in dünnem Strahl die Kondensmilch dazugeben: fertig ist die Sahnecreme!

Anschließend die Creme auf den Keksboden geben, zum Schluss nach Belieben Nutella darüber streichen.

Advertisement

Der letzte Touch besteht darin, die übrig gebliebenen Keksbrösel auf die Nutellaschicht zu streuen. Den Kuchen wieder in den Kühlschrank stellen, bis er fest geworden ist, danach kann er rausgenommen und an Gäste serviert werden … Wir sind uns sicher, dass sie dieses sehr frische und köstliche Rezept lieben werden!

Guten Apetit!

Tags: KücheNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.