Diese junge Frau hat 25.000 Dollar ausgegeben, um wie eine Puppe auszusehen: eine Geschichte über Schmerz und Mut - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Diese junge Frau hat 25.000 Dollar ausgegeben,…
10 fantasievolle Recycling-Ideen, um eurem Garten oder Außenbereich einen Hauch Eleganz zu verleihen Mädchen spielt ihrer Stiefmutter einen Streich, indem sie mit deren Zahnbürste die Toilette putzt: Ihr Vater bestraft sie damit, dass sie sie benutzen muss

Diese junge Frau hat 25.000 Dollar ausgegeben, um wie eine Puppe auszusehen: eine Geschichte über Schmerz und Mut

Von Aya
668
Advertisement

Menschen haben sehr subjektive Methoden und Systeme, um auf Kummer und Leiden zu reagieren. Diese Reaktionen können manchmal unterschiedlichster Art sein, anormal, fast absurd erscheinen. Ungeachtet der Dinge, die man weiß, sollte man nie irgendwen verurteilen.

Jeder ist frei, das zu tun, was er will, wenn es ihn glücklich macht und keinem Mitmenschen schadet. Jedoch kann sich hinter „seltsamem“ Verhalten oft etwas sehr viel Tiefgründigeres verstecken.

via: Mirror

Das ist die Geschichte von Jade Smith, einer jungen Frau, die dazu in der Lage war, schöne 24.500 Dollar für Kleider, Schuhe und Accessoires auszugeben.  Das Ziel dieses maßlosen Shoppings war es, sich wie eine Puppe zurechtzumachen.

Das notwendige Outfit, um sich in eine leibhaftige „Barbie“ zu verwandeln, ist damit nicht komplett. Gebraucht werden nämlich Perücken und Kontaktlinsen, die die Augen stark betonen und sie denen einer „doll“ ähneln lassen.

Um sich so zu transformieren, braucht es mehrere Stunden, so viele, dass die junge Frau gezwungen ist, auch um 4 Uhr morgens aufzustehen, um all ihre Vorbereitungen abzuschließen.

Wenn die Erzählung hier zu Ende wäre, könnte man denken, dass Jade lediglich auf der Jagd nach Berühmtheit ist, begierig darauf, ein Webphänomen zu werden. Stattdessen verbirgt sich hinter diesen drolligen Frisuren und auffallenden Kleidern eine Geschichte über Traurigkeit, aber auch großen Mut.

Advertisement

Denn Jade ist seit dem Alter von 5 Jahren von Fibromyalgie betroffen. Die Krankheit zwingt sie dazu, chronische Schmerzen im ganzen Körper zu ertragen. Die Gewohnheit, sich zu verkleiden, ist die einzige Sache, die ihr dabei hilft, sich von ihrer Kondition abzulenken.

Diese Leidenschaft hat sie mit 11 Jahren zufällig während eines Cosplay-Events entdeckt. Einige Leute haben dieses Hobby kritisiert und behauptet, dass sie echte und professionelle Hilfe bekommen sollte.

Viele andere haben ihrer Stärke und ihrer Fähigkeit, trotz allem weiterzumachen, jedoch applaudiert. Für Jades Krankheit existiert noch keine Heilmittel, und die Medikamente, die darüber hinaus oft unwirksam sind, haben unvermeidlich Nebenwirkungen.

Sie hat eine Art und Weise gefunden, um den Schmerz mit einem Lächeln zu bekämpfen. Man kann das, was sie tut, teilen oder nicht, aber sie hat gezeigt, „wenn das Leben dich verändert, kannst du das Leben verändern.“

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.