Ein Paar mit Down-Syndrom setzt ein Kind in die Welt: Es entbrennt eine Debatte über den Sinn von Verantwortung - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Paar mit Down-Syndrom setzt ein…
Die 5 häufigsten Fehler, die dem Haar schaden: was zu tun ist, um sie zu vermeiden und immer einen perfekten Look zu haben „Entledige dich des Hundes oder scher dich weg“: Ein körperbehinderter alter Mann bekommt ein Ultimatum von seinem Altenheim gestellt

Ein Paar mit Down-Syndrom setzt ein Kind in die Welt: Es entbrennt eine Debatte über den Sinn von Verantwortung

Von Aya
5.482
Advertisement

Wenn ein Paar ein Kind mit Down-Syndrom bekommt, gibt es schon vom ersten Tag seines Lebens an Sorgen um seine Zukunft. Die Eltern machen sich unvermeidlich um das Sorgen, was passieren kann, wenn sie nicht mehr nah bei ihm sind.

Was geschieht, wenn dann auch Mutter und Vater diese Kondition teilen und die Verantwortung haben, sich um ein Kind zu kümmern? Die Debatte um diese Frage ist ziemlich komplex.

Lisa und Nick sind zwei junge Menschen mit Down-Syndrom, Eltern eines wunderbaren Jungen geworden, der auch das Syndrom hat. Laut der Statistiken besteht bei jemandem, der mit dieser Anomalie geboren wird, eine zwischen 70 % und 80 % liegende Wahrscheinlichkeit, steril zu sein.

Wenn eine Empfängnis gelingt, besteht ein großes Risiko, dass die Eltern die gleiche Kondition an den Nachwuchs weitergeben. Dazukommt auch wegen häufiger Komplikationen während der Schwangerschaft eine erhöhte Gefahr für die Mutter und das Kleine.

Patty, Lisas Mutter, ist jetzt Großmutter, aber ihre Rolle in der Erziehung des Kleinen ist vollständig die einer Mutter. Dennoch hat sie seit jeher beschlossen, die Entscheidung ihrer Tochter, ein autonomes Leben zu führen, zu unterstützen, selbst mit allen objektiven Schwierigkeiten.

Obwohl das Leben des jungen Paares absolut privat bleibt, hat die Angelegenheit nicht wenige Diskussionen innerhalb der gesamten Community ausgelöst. Der Kernpunkt ist nicht die „Normalität“, sondern vielmehr das ethische Gewicht eines Verhaltens, das sich auf ein neues Leben auswirkt.

Advertisement

Dec,. 2016 Nic is almost as tall as me and skis on his own. Bear Valley great winter.

Pubblicato da Patti White su Martedì 15 gennaio 2019

Wenn das Schicksal eines anderen Individuums ins Spiel kommt, ist es schwer, die Grenzen und Rechte zwischen „wollen“ und „können“ festzulegen. Es gibt solche, die von einem Akt des Egoismus sprechen, und solche, die von einem Akt der Liebe sprechen. Vorerst kann man nicht mehr tun, als Nick und Lisa das Beste zu wünschen.

Es ist nicht leicht zu beurteilen, ob ihr Handeln die Frucht von Mut oder Gedankenlosigkeit war, ob es richtig oder falsch war. Wie bei vielen Episoden, die einen Wendepunkt in der menschlichen Emanzipation darstellen, muss auch diese dem Bewusstsein der Geschichte überlassen werden.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.