Eltern können Sohn nach 32 Jahren wieder in die Arme schließen. Er wurde als Kind entführt und verkauft - KlickDasVideo.de
x
Eltern können Sohn nach 32 Jahren wieder…
Mann lässt seine einjährige Tochter mit einer 4 Meter langen Schlange spielen. Die Bilder lösten eine große Diskussion aus 10 Fotos, die zeigen, wie sehr Tiere mit ihrer unendlichen Niedlichkeit unser Leben bereichern

Eltern können Sohn nach 32 Jahren wieder in die Arme schließen. Er wurde als Kind entführt und verkauft

22 Juli 2020 • Von Julia
793
Advertisement

Das Schlimmste, was Eltern passieren kann, ist es, ihr Kind sterben zu sehen. Die zweite große Angst ist, dass es einem weggenommen wird. In einigen Fällen kann man nicht sagen, was schrecklicher ist: etwas Endgültiges akzeptieren zu müssen, aber damit vielleicht ergeben seinen Frieden machen oder weiter Hoffnung zu haben, die aber voller Angst und Sehnsucht ist.

Die Geschichte von heute hat zum Glück ein Happy End. 1988 wurde der kleinen Mao Yin aus einem Hotel entführt, in dem er mit seinen Eltern Li Jingzhi und Mao Zhenjing untergekommen war. Über drei Jahrzehnte suchte das Paar nach ihm, ohne je aufzugeben. 

Li gab ihre Arbeit auf, um sich voll den Nachforschungen zu widmen. Im Laufe der Zeit verteilte sie mehr als 100 000 Flyer und ging 300 Hinweisen nach, aber leider ohne Erfolg. 

Auch in diversen Fernsehsendungen machte sie Aufrufe. Von ihrer Heimatregion Xian im Südwesten des Landes weiteten sie nach und nach die Suche auf das ganze Land und schließlich die ganze Welt aus. 

32 Jahre vergingen ohne eine Nachricht. Aber am 9. Mai 2020, am Muttertag, bekam Li schließlich das schönste Geschenk, dass sie sich hätte vorstellen können. Die Polizei hatte einen Hinweis bekommen, dass ein Mann ca. 1000 km von Xiang entfernt vor Jahren ein Baby adoptiert hatte. Den Informationen nach standen die Chancen nicht schlecht, dass es sich um Mao handelte. 

Nach der Überprüfung durch eine digitale Gesichtsrekonstruktion und einem DNA-Test stand schließlich fest: Es war wirklich Mao. Das Kind war für einen Betrag von 6000 Yuan, etwa 700 Euro, verkauft worden und hatte den Namen Gu Ningning bekommen.

Mao Zhenjing und Li Jingzhi konnten ihren Sohn letztendlich wieder in die Arme schließen. Heute ist Mao/Gu 34 Jahre alt und hat ein Dekorationsgeschäft. Der junge Mann sagte, dass er in die Nähe seiner Eltern ziehen wollte und sich nie wieder von ihnen trennen wollte. 

2007 war Li der Freiwilligen-Organisation Baby Come Back Home beigetreten. Diese setzt sich für die Suche nach verschwundenen Babys ein. Li half 29 Familien ihre Kinder wiederzufinden, während ihr eigenes verschwunden blieb. Aber sie behielt die ganze Zeit ihren Glauben und ihre Kraft und  hörte nie auf, den anderen zu helfen, obwohl sie so litt. Jetzt ist sie dran, wieder glücklich zu sein.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.