7 Dinge, für die sich eine Frau nie schlecht fühlen oder schämen sollte - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
7 Dinge, für die sich eine Frau nie…
Polizei fasst Dieb dank eines Hundes, der unaufhörlich bellt Sie haben keine Lust mehr auf den Hund und wollen ihn einschläfern lassen: Der Tierarzt weigert sich und bringt ihn ins Tierheim

7 Dinge, für die sich eine Frau nie schlecht fühlen oder schämen sollte

Von Julia
743
Advertisement

So sehr sich die Gesellschaft von heute auch bemüht, gewisse Stereotypen zu überkommen, hat sie es noch nicht ganz geschafft, sich gewisser Vorurteilen zu entledigen. Vor allem die Frauen, die natürlich Gleichberechtigung anstreben, haben noch allzu oft Schuldgefühle und denken, sie müssten sich entschuldigen wegen ihres Geschmacks, ihrer Arbeit, ihrer Träume oder dem, wovon sie nicht träumen, wie zum Beispiel Kindern. Niemand sollte es sich erlauben dürfen, eine Frau wegen ihrer Art sich zu kleiden oder ihrer Wünsche zu verurteilen. Eine Frau kann jede Art von Karriere anstreben, ob es nun eine Arbeit ist, die man mehr mit dem weiblichen Geschlecht oder dem männlichen Geschlecht in Verbindung bringt. Wer hat gesagt, dass eine Frau kein Ingenieur sein kann? Niemand!

Hier sind einige Dinge, bei denen sich eine Frau niemals schlecht fühlen sollte:

1. "Nein" zu sagen

image: Pexels

Oft fühlen sich Frauen schlecht, wenn sie Nein sagen müssen. Ein Mann, der ein Date will, oder ein Freund oder einer Freundin, die Hilfe braucht - so unterschiedlich diese Situationen auch sein mögen, beide können mit Nein beantwortet werden, und es wäre nichts Schlimmes daran! Ja zu sagen ist natürlich oft viel einfacher und weniger riskant, aber nicht immer will man alles einfach hinnehmen (zum Glück) und in gewissen Momenten sollte man auf die eigenen Gefühle hören und sich nicht von inexistenten Pflichten leiten lassen. Wenn ihr keine Lust habt, mit dem Mann, der euch zum Essen eingeladen hat, auszugehen, dann macht es nicht!

2. Sich nicht schminken

image: Pexels

Wie oft habt ihr schon gedacht, ihr müsst euch schminken, nur weil ihr Frauen seid? Auch dies sollte eure persönliche Wahl sein und nicht die Entscheidung anderer. Wenn ihr es nicht mögt, euch zu schminken, dann verzichtet darauf. Es ist auch nichts Schlimmes daran, mal nur leichtes Make-up aufzulegen anstatt einer ganzen Schicht an Schminke. Und wenn ihr manchmal Lust darauf habt, manchmal nicht, dann macht es ganz nach Belieben!

Advertisement

3. Hobby oder Beruf

image: Wikimedia

Eines sollte von Anfang an klargestellt sein: Es gibt keine Männer- oder Frauenberufe. Sich fürs Sticken interessieren oder als Mechanikerin arbeiten: Wir leben im 21. Jahrhundert und eine Frau kann machen, was sie will. Auch was die Hobbys angeht, sollte sich eine Frau niemals schlecht fühlen. 

4. Gefühle

Jeder Mensch auf dieser Erde hat mehr oder weniger tiefe Gefühle, auch wenn nicht alle sie gut ausdrücken können. Einige schaffen dies sogar überhaupt nicht. Normalerweise tun solche Menschen so, als wäre dies das passende Verhalten und tun diejenigen, die zum Beispiel man traurig sind, als schwach ab. Eine Frau sollte sich niemals für ihre Gefühle entschuldigen. Wenn man das Bedürfnis hat, umarmt zu werden oder ein bisschen alleine zu sein, ist das ganz normal!

5. Kleidung

image: Pexels

Weiblichkeit hängt nicht von der Kleidung ab, die man trägt, auch wenn manche Kleidungsstücke Körpermerkmale natürlich mehr oder weniger betonen. Man sollte sich immer wohl fühlen, mit dem, was man trägt. Ob kurze Kleider oder weite Jeans! Solange ihr nicht gegen einen ganz bestimmten Dress-Code in einer bestimmten Situation verstößt, fühlt euch frei, das anzuziehen, das auch am meisten gefällt und in dem ihr euch wohlfühlt! 

Advertisement

6. Sich amüsieren

image: Pexels

Seit wann ist es ein männliches Vorrecht, sich zu amüsieren? Schluss mit den vorschnellen Urteilen und denjenigen, die euch sagen: "Was denken denn dann die anderen?" Fagt an, euch den Dingen zu widmen, die euch am glücklichsten machen.

7. Weil man Hilfe braucht und darum bittet

image: Pexels

Alle brauchen im Leben mal Hilfe. Als Frau hast du dich bestimmt auch schon in schwierigen Situationen befunden, in denen du Unterstützung gebraucht hättest. Egal, was dein Problem war - ein schwerer Koffer oder etwas im Haus, das du nicht alleine geschafft hast -, um Hilfe bitten ist normal. Man sollte sich dafür nicht schämen. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.