Die kleine Molly überstand eine schwere Krebserkrankung nach einem Jahr Therapie - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die kleine Molly überstand eine schwere…
Großvater in der Isolation weint vor Freude, als er seine Enkel durch das Fenster in ihren Talaren sieht Ausgesetzter Welpe wird von einem Mann gerettet

Die kleine Molly überstand eine schwere Krebserkrankung nach einem Jahr Therapie

Von Julia
747
Advertisement

Es gibt Geschichten, die vielen Menschen Mut und Hoffnung machen. Und die von diesem 21 Monate alten Mädchen, das eine schwere Krankheit hatte, gehört dazu. 

Die Kleine überstand die schlimme Erfahrung und ist nun vielen Familien, die gegen derartige Erkrankungen kämpfen, ein lebendes Beispiel für Mut, Stärke und Zuversicht

via: WKBO

Die Kleine heißt Molly Hughes. Wie ihre Mutter erzählt, wurde bei ihr im Jahr 2017 ein Neuroblastom diagnostiziert. Das war ein schwerer Schlag. Statistisch gesehen überleben nur 50% der Kinder einen solchen Tumor

Die Behandlung der kleinen Patienten richtet sich vor allem nach dem Stadium, in dem sich das Neurblastom befindet. In Mollys Fall, war die Situation nicht leicht, denn der Tumor war schon in Stadium 4, das heißt sehr weit fortgeschritten. Die Behandlung war dadurch auch für Molly sehr schwer und invasis. Die schlimme Krankheit hatte sich schon fast überall in ihrem kleinen Körper ausgebreitet, als sie die Therapie begann. 

15 lange Monate verbrachte das Mädchen insgesamt 130 Tage im Krankenhaus, wo sie eine Stammzelltransplantation, Bestrahlung, Immuntherapie und auch Chemotherapie bekam. Eine unermessliche Anstrengung für die Kleine, die aber Erfolg hatte. Molly war eine wichtig kleine Kämpferin und schon als so kleines Mädchen in der Lage mit dieser schwierigen Situation umzugehen.

Aufgrund der vielen Behandlungen verschlechterte sich leider Mollys Gehör immer mehr. Deshalb muss sie nun ein Hörgerät tragen. All das rückte aber in den Hintergrund, als die Mutter die frohe Nachricht verkündete: Das Neuroblastom entwickelte sich dank der Therapie zurück. Und das machte die Familie unglaublich glücklich. 

Advertisement

Es besteht zwar noch ein Rückfallrisiko und Molly muss noch weiter behandelt werden, aber dieses Mädchen legte einen Mut und einen Biss an den Tag, den viele andere nicht gehabt hätten. Sie eine Kämpferin zu nennen, ist also fast schon zu wenig. Sie ist eine kleine Heldin und eine Quelle für Optimismus, der wir nur das Beste wünschen. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.