Enkel restauriert heimlich das Auto des Großvaters. Der kann es kaum fassen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Enkel restauriert heimlich das Auto…
Schwiegermutter lässt der Enkelin Ohrlöcher stechen ohne die Zustimmung der Mutter. Heftiger Streit vorprogrammiert Junge bietet schwangerer Frau seinen Platz in der U-Bahn an, während alle anderen Passagiere sie ignorieren

Enkel restauriert heimlich das Auto des Großvaters. Der kann es kaum fassen

Von Julia
498
Advertisement

Eltern würden wirklich alles machen, damit ihre Kinder glücklich sind. Opfer, Ratschläge, Nähe, Hilfe, all das gehört zur tollen Rolle dieser unersetzbaren Menschen im Leben eines jeden einzelnen.

Was für Mütter und Väter gilt, gilt aber auch für die Großeltern. Die Beziehung zwischen Großeltern und Enkelkindern ist wirklich etwas ganz Besonderes. So fühlen auch Enkelkinder, dass sie dank Oma und Opa auf die beste Art aufwachsen können. Enkel Cam und Opa Fred aus unserer Geschichte geht es genauso.

Alte Autos sind für viele wahre Herzensangelegenheiten. Mit ihnen verbindet man positive Erinnerungen an die Freude, als man sie gekauft hat oder die Abenteuer, die man mit ihnen erlebt hat. Auch Fred hängt sehr an seinem Chevrolet Bel Air von 1957. Ein tolles Auto, das ein wahres Symbol auf Rädern für die USA der fünfziger Jahre ist.

Cams Opa hatte das Auto gekauft, als er 28 Jahre alt war. Und das erste Auto, wie viele wissen, vergisst man nie. Auch Fred geht es so. Mit seinem Chevrolet verbindet er viele wunderbare Erinnerungen an seine Jugend. Mit den Jahren machte sich die Zeit aber auch bei diesem einst brandneuen und nahezu perfekten Auto bemerkbar. Und dass Fred das Auto immer weniger benutzte, trug sicher nicht dazu bei, dass es jung wie früher blieb.

Da beschloss Cam einzuschreiten. Zum 81. Geburtstag des Großvaters, von dem er die Leidenschaft für Motoren geerbt hat, restaurierte er den schönen Chevy von Grund auf. In all den Jahren hatte Fred nie den Mut aufgebracht, das Auto zu verkaufen oder zu verschrotten, aber aus verschiedenen Gründen hatte er es auch nie wieder auf Vordermann bringen können. 

Advertisement

Also nahm sich sein Enkel Cam dessen an. Das Auto bekam wieder seine originale dunkelrote Farbe und wurde mit viel Liebe zum Detail restauriert. Dann führte Cam seinen Opa Fred mit verbundenen Augen zu dessen Geburtstagsgeschenk. Man muss wohl nicht sagen, wie gerührt Fred war, als er seinen wunderschönen Bel Air wieder strahlen sah, als ob er frisch aus der Fabrik käme. Er konnte es kaum glauben. Und Cam zeigte mit seiner Geste, wie besonders das Verhältnis zwischen Großvater und Enkel sein kann. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.