Gekündigt und verhaftet: Drei Kellner spucken in das Essen von Polizisten. - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Gekündigt und verhaftet: Drei Kellner…
Krebskranker Vater stirbt 48 Stunden nach der Geburt seiner ersten Tochter Abushe, der äthiopische Junge mit den blauen Augen. Die Genmutation machte ihn berühmt

Gekündigt und verhaftet: Drei Kellner spucken in das Essen von Polizisten.

Von Julia
1.193
Advertisement

Als Jugendliche haben wir Freunden oder Eltern wohl alle mal einen mehr oder weniger geschmacklosen Streich gespielt. Aber was diese drei jungen Angestellten eines amerikanischen Fast-Food-Restaurants machten, ging wirklich zu weit. Die beiden Polizisten, die während ihrer Abendschicht in dem Restaurant nur einen leckeren Bissen zu sich nehmen wollten, konnten nicht ahnen, dass hinter der Theke drei Übeltäter auf sie warteten. Denn die drei Jungs ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, den Männern in Uniform auf ekelhafteste Weise mitzuspielen.

Als die beiden Beamten das Restaurant betraten, um etwas zu essen zu bestellen, kam scheinbar der Hass, den die drei Jugendlichen der Polizei gegenüber verspürten, zu Tage. Während die Polizisten auf ihre Bestellung warteten, nutzten die Teenager die Gelegenheit und spuckten in deren Sandwiches. Widerlich und auch nicht ganz risikolos, wenn man bedenkt, dass dies auch Konsequenzen für die Gesundheit der Polizisten hätte haben können. Als die Männer dann in ihre Sandwiches bissen, fingen die Drei an, zu gackern. Das erregte vielleicht ein bisschen Verdacht, aber auch nicht mehr. Zum Glück gab es in dem Restaurant in Florida zumindesten einen ehrlichen Angestellten, der dem Inhaber sofort von dem Vorfall berichtete. Der Besitzer des Restaurant kontrollierte direkt auf den Aufnahmen der Überwachungskamera, ob dies wirklich passiert sei.

image: Pxfuel

Die Teenaager, zwei 17-jährige Jungs und ein 17-jähriges Mädchen, wurden sofort entlassen und verhaftet

Solch ein Streich wäre schon vorher gesundheitsgefährdend gewesen. Mit dem Ausbruch des Coronavirus birgt so etwas aber eine ganz konkrete Ansteckungsgefahr.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.