Diese alte Dame näht jeden Tag Hunderte von Masken, um sie zu verschenken - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Diese alte Dame näht jeden Tag Hunderte…
Ärztin verliert vorübergehend das Sorgerecht für ihre Tochter, weil sie Covid-19-Patienten behandelt 12 bewegende Fotos von Vätern, die ihre Gefühle bei der Hochzeit ihrer Tochter nicht zurückhalten können

Diese alte Dame näht jeden Tag Hunderte von Masken, um sie zu verschenken

Von Julia
1.183
Advertisement

Es ist nie zu spät etwas Nützliches und Großzügiges für die Gemeinschaft zu tun. Und genau das ist es, was Amélie Barezzani mit ihren hundert Jahren tut. Sie beschloss höchtspersönlich in der Corona-Krise zu helfen.

Mund-Nasen-Schutzmasken sind wahrscheinlich etwas, mit dem wir alle noch längere Zeit leben müssen. Sie sind aber nicht überall leicht zu finden, also nutzte diese Ex-Schneiderin ihr Können und ihre Kräfte, um diese nützlichen Alltags-Gegenstände zu nähen und sie an diejenigen zu verschenken, die an vorderster Front gegen das Virus kämpfen.

image: Le Parisien

Amélie ist Französin, kommt aber ursprünglich aus der Lombardei, der Region, die in Italien am meisten von Covid-19 betroffen ist. Vielleicht war sie auch wegen ihrer Herkunft sehr sensibilisiert für das, was vor sich ging, und beschloss mit ihren eigenen Händen Masken herzustellen. 

Das Alter spielte dabei keine Rolle. Sie ist zwar schon 100 Jahre alt, aber ihre Willenskraft und ihre Großzügigkeit kennen keine Grenzen. So produzierte sie mit ihrer Nähmaschine und ihrer Schneiderschere schon über 200 Masken, die sie dem Roten Kreuz spendete. Und sie hat nicht vor, hier aufzuhören. Amélie wird weiter Masken nähen, um sie den örtlichen Behörden und allen zu geben, die sie brauchen. 

An ihrer Seite ist ihre Schwiegertochter Paulette. Die 74-Jährige sagt, die Energie der Schwiegermutter motiviere sie. "Auch mit ihren hundert Jahren ist sie unglaublich: Sie ist es, die mich antreibt. Jeden Morgen ermuntert sie mich, zu arbeiten". Inmitten so viel Leids und Schwierigkeiten, braucht man eifrige Menschen wie Amélie, die Projekte voranbringen, an denen wir uns alle ein Beispiel nehmen können. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.