Ein 12-jähriger Junge lässt seinen Welpen vor einem Tierheim zurück, um ihn vor dem Missbrauch seines Vaters zu retten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein 12-jähriger Junge lässt seinen…
Er wird 13 Jahre alt, und zu seinem Geburtstag Wir sollten unseren Kindern beibringen, danke, bitte und Entschuldigung zu sagen: Als Erwachsene werden sie bessere Menschen sein

Ein 12-jähriger Junge lässt seinen Welpen vor einem Tierheim zurück, um ihn vor dem Missbrauch seines Vaters zu retten

Von philine
77.597
Advertisement

Wir können so viel von Kindern lernen. Wir könnten nicht anders denken, wenn wir die Geschichten lesen würden, in denen sie oft Protagonisten bedeutender Gesten und unerwarteter "reifer" Verhaltensweisen sehen, die viel weiter fortgeschritten sind als die, die viele Erwachsene Tag für Tag haben.

Spontaneität, Aufrichtigkeit und Reinheit sind für die Kleinen die richtigen Schlüssel, damit sie sich optimal auf die Welt beziehen können und ein Zeichen hinterlassen. Andrés, 12 Jahre alt, weiß etwas darüber, denn er hat eine wirklich unglaubliche Geste zum Schutz seines Welpen gemacht.

Pubblicato da Xollin su Giovedì 13 febbraio 2020

Der Junge, der ursprünglich aus Mexiko-Stadt stammt, war erfreut, einen Pitbull-Welpen bei sich zu haben. Leider wurde das Zusammenleben mit dem Hund zu Hause jedoch bald schwierig. Der Grund dafür war, dass der Vater des Jungen die sehr schlechte Angewohnheit hatte, den Welpen zu misshandeln, wobei er sogar so weit ging, dass er nach dem Treten den Schwanz ernsthaft beschädigte.

Im Einvernehmen mit der Mutter ließ der kleine Junge seinen Welpen in einer Box vor einem Hundeheim in der mexikanischen Hauptstadt zurück, begleitet von einem bewegenden Brief und einem Teddybären, damit der kleine Hund ihn nicht vergisst und einen Spielkameraden hat.

Eine wahrhaft unglaubliche Geste der Reife und des Altruismus: Andrés schaffte es trotz seiner Zuneigung zu dem Hund, sich von ihm zu trennen, und zwar ausschließlich zu seinem eigenen Wohl, um ihn nicht leiden zu lassen. Als der Junge begriff, dass die Situation unhaltbar geworden war, handelte er entsprechend.

Pubblicato da Xollin su Giovedì 13 febbraio 2020

Die Geschichte landete im Internet und hat viele Menschen begeistert. Auf Facebook veröffentlichten die Leiter der Schutzhütte die Fotos des kleinen Pitbulls und den Text des Briefes von Andrés. Nachdem der Welpe gefunden und abgeholt worden war, erhielt er die notwendige medizinische Versorgung und wurde nach Impfungen und Tests zur Adoption freigegeben.

Die Hoffnung ist, dass die Geste seines jungen Menschenfreundes ihn vielleicht vor einem Leben in Not und Leid bewahrt hat und dass er bald eine Familie findet, die bereit ist, ihm all die Liebe zu geben, die er verdient. Herzlichen Glückwunsch an diesen 12-Jährigen mit einem Herz aus Gold!

Tags: HundeKinderRührend
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.