Sie dachte, sie sei verlassen worden, als sie 3 Jahre alt war, aber sie lag falsch: 55 Jahre später trifft sie ihre leiblichen Eltern wieder - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Sie dachte, sie sei verlassen worden,…
 Dieser Mann rettete über 500 Hunde, indem er 6 Jahre lang mit einem Wagen durch Mexiko reiste Nachdem sie ihren Sohn verloren hatte, beschloss diese Mutter, ihre Muttermilch an bedürftige Kinder zu spenden

Sie dachte, sie sei verlassen worden, als sie 3 Jahre alt war, aber sie lag falsch: 55 Jahre später trifft sie ihre leiblichen Eltern wieder

Von philine
1.057
Advertisement

Leider konnte nicht jeder eine friedliche Kindheit in den Armen seiner Eltern verbringen. Kim Gantt zum Beispiel, war in dieser Hinsicht kein sehr glückliches Kind. Ihre Adoptionsdokumente zeigen, wie sie im Alter von 3 Jahren von einer amerikanischen Familie adoptiert wurde und wie sie von Südkorea in das Land der tausend Möglichkeiten zog. Ohne Erinnerungen an ihre ersten Lebensjahre zu haben, glaubte die Frau immer, dass sie von ihren biologischen Eltern verlassen wurde. 55 Jahre später gelang es Kim, die Wahrheit über ihre Vergangenheit zu erfahren: Sie lag nicht nur falsch mit ihren Vermutungen, sondern entdeckte auch, dass es in Korea immer noch eine Familie gab, die nie aufgehört hatte, sie zu lieben und auf ein Wiedersehen zu hoffen.

Kim hatte immer geglaubt, dass ihre leiblichen Eltern sie verlassen hatten. Wenn sie an sie dachte, stellte sie sich vor, dass sie das Ergebnis einer kurzen Romanze zwischen einem amerikanischen Soldaten und einer koreanischen Frau war. Nach 55 Jahren beschloss Kim jedoch, etwas über ihre Herkunft zu erfahren. Sie kaufte sich ein Ticket nach Südkorea und begann, ihre Vergangenheit zu erforschen und das Waisenhaus zu besuchen, in dem sie als Kind war.

Von diesem Moment an begannen sich die Teile des Puzzles zusammenzusetzen und zerstörten alle Theorien, mit denen sie ihr ganzes Leben lang gelebt hatte.

Die Frau erfuhr sofort, dass sie in zwei verschiedenen Waisenhäusern war (nicht in einem) und dass es keine Krankenhausunterlagen über ihre Geburt gab, weil sie zu Hause geboren wurde. Nachdem sie dem Rat eines Polizeibeamten gefolgt war, einen DNA-Test durchzuführen, erkannte sie auch, dass sie 100% koereanisch war. Ihre ursprüngliche Theorie passte daher nicht.

Wessen Tochter war sie?

Advertisement

Monate nach ihrem ersten Besuch in Korea erhielt Kim eine E-Mail von der Behörde, an die sie sich für den DNA-Test gewandt hatte. Sie informierten sie, dass sie eine Übereinstimmung zwischen ihrer DNA und der von zwei anderen Personen gefunden hatten: Labangnyeo Jong und Yuman Jang.

Das Paar gab 2014 DNA-Proben, um die leibliche Tochter Mi Kyung aufzuspüren. Kim war ihre vermisste Tochter: Sie hatten sie 50 Jahre lang gesucht!

Im Jahr 2019 kehrte sie nach Korea zurück, um endlich ihre biologischen Eltern zu treffen. Sie traf auch ihre jüngere Schwester und zwei jüngere Brüder. Das Wiedersehen war wirklich aufregend. Obwohl Kim sich ein wenig Sorgen machte, wie es weitergehen würde, fühlte sie sich bei ihrer Ankunft am Flughafen sofort willkommen und geliebt. Die jüngere Schwester fungierte als Dolmetscherin, damit ihre Eltern mit ihr kommunizieren konnten.

Aber was war 50 Jahre zuvor passiert?

Kim gelang es schließlich, herauszufinden, was passiert war, als sie klein war. Zuerst einmal war sie nicht 3 Jahre alt, sondern 5 Jahre, als sie plötzlich verschwand. Sie war bei ihrem alten Großvater zu Hause, weil ihre Mutter in Seoul arbeitete, als sie eines Tages das Haus verließ und ihr Großvater sie nicht finden konnte. Anstatt die Wahrheit zu sagen, sagte der Großvater allen, dass das Mädchen gestorben sei. Glücklicherweise glaubte das Paar diesen Worten nicht und sie suchten weiter nach ihr, ohne jemals die Hoffnung zu verlieren.

Advertisement

"Ich schätze, es war einfacher zu sagen, dass ich tot bin, als 'Ich habe deine Tochter verloren.' Aber ich weiß nicht, wann meine Eltern wirklich bemerkt haben, dass ich nicht tot bin", sagte die Frau.

Eine Geschichte, die, obwohl sie dramatisch ist, ein unglaubliches Happy End gefunden hat: Jetzt hat Kim 2 Familien, die sie lieben und sie hat es endlich geschafft, ihre Vergangenheit zu entschlüsseln - woher Sie kommt, warum die Dinge so geschehen sind und wann genau sie geboren wurde.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.