Eine tapfere Mutter gab einen Teil ihrer Leber an ein Kind, das sie vorher nicht kannte - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Eine tapfere Mutter gab einen Teil ihrer…
Zitronenschalenaufguss: ein ausgezeichneter Verbündeter für die Gesundheit unseres Herzens Versucht nicht, die Meinung eines Widders zu ändern: Er weiß, wie man unberechenbar und stolz aus dem Chor heraustritt

Eine tapfere Mutter gab einen Teil ihrer Leber an ein Kind, das sie vorher nicht kannte

287
Advertisement

Die Solidarität zwischen Müttern kann jetzt von der Existenz sozialer Gruppen profitieren: Auf Facebook zum Beispiel gibt es Frauengruppen, die Ratschläge, Tipps und Tricks austauschen, um das Abenteuer der Betreuung der Kleinkinder zu überleben.

Als Robin Bliven, eine junge Mutter, einer der Gruppen beitrat, hatte sie keine Ahnung, wie nützlich es sein würde! In einer dieser Gruppen traf sie tatsächlich die Frau, die das Leben ihres von einem Lebertumor betroffenen Kindes retten würde.

image: Facebook

Robin Bliven schloss sich einer Gruppe von Müttern auf Facebook an und sah unerwartet neue Freundschaften mit Müttern und Frauen, die er nie live traf. Sie fand Trost und moralische Unterstützung in der Gruppe, als sie die Nachricht überbrachte, dass ihr Sohn Cal einen Lebertumor hatte.

image: Facebook

"Die Leute können über Facebook-Gruppen sagen, was sie wollen, das ist es, was ich sage: Als Cal eine Leber von einem gesunden Lebendspender zum Überleben brauchte, meldeten sich über 100 Mütter in meiner Gruppe, um als potenzielle Spenderinnen untersucht zu werden", sagte Robin.

Advertisement
image: Facebook

Am Ende, nach Dutzenden von Untersuchungen, fand Cal's Familie den Spender: Es war Andrea, eine Mutter aus Robins Gruppe, die sich als Spenderin anbot und sich als geeignet erwies. Andrea dachte nicht zweimal darüber nach, Hunderte von Kilometern zu fahren, um das Krankenhaus zu erreichen, in dem Cal, ein Kind, das sie noch nie zuvor getroffen hatte, war, "Er ist auch unser Kind", sagte sie einfach.

"Morgen wird mein Sohn eine 10-stündige Operation durchlaufen, um etwas Leber von einer Mutter zu bekommen, die er noch nie zuvor getroffen hat, wenn nicht über Facebook", sagte Robin.

image: Facebook

Die Operation verlief gut: Andrea konnte nach 14 Tagen im Krankenhaus nach Hause zurückkehren und jetzt sind ihre Kinder stolz darauf, dass ihre Mutter ein Kind gerettet hat, indem sie einen Teil ihrer Leber gespendet hat.

Auch Cal geht es gut: Nach der Operation konnten die Ärzte den Schlauch, mit dem er gefüttert wurde, entfernen.

image: Facebook

Andrea will nicht als Heldin angesehen werden: "Ich denke gerne, wenn eines meiner Kinder eine solche Hilfe bräuchte, hätte meine Gruppe von Müttern dasselbe getan", sagte sie.

Neben der Bedeutung von lebenden Organspendern erinnert uns diese Geschichte daran, dass auch Freundschaften zwischen Menschen entstehen können, die sich noch nie zuvor gesehen haben!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.