Sie waren schon im Gymnasium verliebt, warteten aber 45 Jahre ab, weil rassistische Vorurteile sie hinderten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Sie waren schon im Gymnasium verliebt,…
Er versucht, sein Leben zu beenden, indem er sich von einer Überführung stürzt, wird aber im letzten Moment von 3 heldenhaften Jungs gerettet Diese Betreuerin lud auch ihre 6 Schüler zu ihrer Hochzeit ein

Sie waren schon im Gymnasium verliebt, warteten aber 45 Jahre ab, weil rassistische Vorurteile sie hinderten

Von philine
887
Advertisement

1967 trafen sich Myra Clark und Andrew Howard Foster während ihrer Schulzeit und verliebten sich hoffnungslos; obwohl zu dieser Zeit die Ehe zwischen zwei Menschen unterschiedlicher ethnischer Herkunft im amerikanischen Bundesstaat Virginia legal geworden war, sahen viele die Beziehung zwischen Andrew und Myra noch immer mit einem bösartigen Auge. Dies ist ihre bewegende Liebesgeschichte, die 45 Jahre später gekrönt wurde... mit einer Hochzeit!

Howard Foster and Myra Clark were high school sweethearts who were forced to break up in the 1960's due to racist social...

Pubblicato da Good People are Everywhere su Martedì 1 maggio 2018

Nach dem Besuch der High School trennten sich die beiden dann vorübergehend, als Andrew beschloss, sein Studium am Columbus Technical Institute aufzunehmen, wo er mit dem Rassismus der Professoren konfrontiert wurde. Andrew verstand die Schwierigkeiten, die eine Beziehung zwischen den beiden mit sich bringen würde, und beschloss, Myra dauerhaft zu verlassen und ihr die Vorurteile der Menschen zu ersparen.

Die beiden trennten sich dann und führten getrennte Leben, getrennte Ehen und ein Eheleben, das für beide mit dem Tod ihres Partners wegen Alter oder Krankheit endete. Bis 2013, als Myra Andrew durch eine Krankenschwester vom Mount Carmel Hospital, wo sie arbeitete, wieder traf.

 

Seit ihrer Wiedervereinigung trennten sie sich nicht und wurden am 1. August 2014, 45 Jahre nach ihrer Trennung, wegen der harten rassistischen Vorurteile, die es im Staat Virginia in den 60er Jahren gab, verheiratet.

Jetzt haben sich die Dinge in den Vereinigten Staaten glücklicherweise radikal verändert, und gemischte Ehen sind an der Tagesordnung, und vor allem werden sie endlich als eine sehr verbreitete Praxis angesehen, als ein Zeichen dafür, dass die Liebe jedes Hindernis, jede Barriere überwindet; die Liebe hat keine Grenzen und muss frei gelassen werden, sich auszudrücken, immer und in jedem Fall.

 

Advertisement

Viele gute Wünsche an Andrew und Myra, die 45 Jahre darauf warteten, ihren Traum von der geheimen Liebe wahr werden zu lassen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.