Puppen mit Hörgeräten: die Idee einer Lehrerin zur Förderung der Inklusion von behinderten Kindern - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Puppen mit Hörgeräten: die Idee einer…
Verbaler Missbrauch manifestiert sich in den unterschiedlichsten Formen und kann mehr Schaden anrichten als körperliche Gewalt Zweitgeborene Söhne könnten mit größerer Wahrscheinlichkeit in Schwierigkeiten geraten: Eine Studie sagt das

Puppen mit Hörgeräten: die Idee einer Lehrerin zur Förderung der Inklusion von behinderten Kindern

144
Advertisement

Ein Spielzeug ist nicht nur ein Gegenstand, mit dem Kinder ihre Zeit verbringen, um Handlungen und Fantasiesituationen zu schaffen, sondern auch die Projektion, wie sie die Welt und sich selbst wahrnehmen. Mit diesem Konzept haben die führenden Marken in diesem Sektor Puppen auf den Markt gebracht, die an alle ethnischen Gruppen und Farben erinnern, um die Vielfalt zu fördern. Es gibt jedoch einen Kontext, der in Bezug auf die Inklusion noch nicht sehr weit fortgeschritten ist, nämlich den der Behinderung.

Für jedes Kind ist es wichtig, sich akzeptiert zu fühlen, sich als andere zu sehen und sich nicht als Fremde und Ausgegrenzte zu betrachten. Dies gilt umso mehr für Menschen mit Behinderungen, die mehr als andere die Last des Andersseins spüren können. In diesem Zusammenhang hat eine Kindergärtnerin in Mexiko Glitzer-Hörgeräte für Puppen im Unterricht entwickelt. Die Frau namens Genesis hat unter ihren Schülern mehrere gehörlose und hörgeschädigte Kinder, weshalb sie auf die Idee kam, die Spielzeuge nach ihrem Bild und ihrer Ähnlichkeit zu gestalten.

Wenn Kinder mit Puppen spielen, die von der mexikanischen Lehrerin "modifiziert" wurden, haben sie das Gefühl, in einer Welt vertreten zu sein, die noch immer ausschließlich für das sogenannte "Normal" gedacht zu sein scheint. Nach der Kreation dieser originalen Inklusionspuppen veröffentlichte Genesis die Fotos in den sozialen Medien und erhielt viele gute Nachrichten und positive Kommentare von Menschen, die ihre Arbeit lobten.

Die Nachrichten, zusammen mit den Bildern, wurden bald viral, was die Debatte und Überlegungen zum Thema Gleichstellung anfachte. Für Kinder mit Behinderungen jeglicher Art bedeutet Spielzeuge, die sie repräsentieren, dass sie lernen, sich mit Behinderungen wohl zu fühlen. Die Hoffnung ist, dass diese Initiative dazu beitragen wird, das Bewusstsein der meisten Menschen zu schärfen und die auf die Spielwarenbranche spezialisierten Unternehmen dazu anzuregen, Artikel zu produzieren, die sich nicht nur an ein "arbeitsfähiges" Publikum richten.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.