Wenn du einen Begleithund ohne Besitzer siehst, streichel ihn nicht: Hier ist, was du sofort tun musst - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wenn du einen Begleithund ohne Besitzer…
Wenn wir einem Kind erlauben, Eltern oder Großeltern schlecht zu behandeln, wird es niemanden respektieren  Frauen schlafen neben Hunden besser als neben Männern, so diese Studie

Wenn du einen Begleithund ohne Besitzer siehst, streichel ihn nicht: Hier ist, was du sofort tun musst

967
Advertisement

Hunde sind seit Jahrhunderten vertrauenswürdige Begleiter des Menschen, und wir vertrauen ihnen viele Aspekte unseres Lebens an: Sie schützen uns vor böswilligen Absichten, helfen uns bei der Suche nach vermissten Personen in Notfällen, leiten uns bei Sehproblemen und wachen über unsere Gesundheit. Leider versteht nicht jeder die Bedeutung der Arbeit, die Assistenzhunde für den Menschen leisten, und manchmal können die Folgen ernst sein.

In diesem Zusammenhang berichten wir über die Erfahrungen einer Frau, die nach verschiedenen Fällen von epileptischen Anfällen ihren Hund als Begleithund hat ausbilden lassen. Eine Aufgabe, die er sehr gerne übernimmt, wenn nur die Menschen um ihn herum mehr Kooperation zeigen! Das ist passiert.

Die Frau leidet an epileptischen Anfällen, und ihr Hund wurde für Fälle trainiert, wenn diese auftreten. Er soll sich dann auf den Weg machen und nach Menschen in der Nähe suchen, die helfen können. Eines Tages, als sie mit ihrem Hund spazieren ging, stolperte die Frau und fiel zu Boden. Das Tier, das glaubte, es sei ein Angriff, lief sofort weg, um Hilfe zu suchen. Glücklicherweise war es in diesem Fall nur ein Sturz, also stand die Frau auf, klopfte sich die Hose ab und ging auf die Suche nach dem Vierbeiner. Und hier erlebte sie eine sehr irritierende Szene.

Der Hund hatte sich einer Frau genähert, die, obwohl der Hund eindeutig als Begleithund zu erkennen war, sehr verärgert wirkte. Sie jagte ihn immer wieder weg und schrie ihn an, er solle gehen. Unbedachtes Verhalten, das die Sicherheit der Besitzerin hätte gefährden können... Und das alles aus einfacher Unwissenheit!

Die Frau erzählte von ihren Erfahrungen im Internet und bat um Verbreitung. Ihr Ziel ist es, die Botschaft klar zu vermitteln: Die Begleithunde sind darauf trainiert, schnell Hilfe zu finden, falls ihr Besitzer in Schwierigkeiten gerät. Wenn du einen ohne Begleiter siehst, streichel oder verjag ihn nicht, sondern folge ihm! Sobald du dich ihm näherst, wird er verstehen, dass du ihm folgst, und er wird an den Ort gehen, an dem sich die Person in Schwierigkeiten befindet.

Hunde sind intelligente Wesen und sehr dem Menschen ergeben, ihr einziger Wunsch ist es, uns zu helfen und geliebt zu werden: Wir Menschen sind es, die manchmal mehr Intelligenz einsetzen sollten! Wir hoffen, dass immer mehr Menschen über die Rolle von Begleithunden informiert werden und es keine absurden Ereignisse wie diese mehr geben wird.

Tags: TiereHundeNützlich
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.